0.00

DJ Marcelle - Another Nice Mess

Another Nice Mess

Unterhaltungsmusik

Tracklist:

1. Signature: Jon E. Cash - untitled 2nd track on b-side 12'': Kamikaze (DaBlackops)
2. Beneath - Soho 2x12'': Shlocky (2015, Berceuse Heroique)
3. Beneath - Lifted 12'': No Symbols 006 (No Symbols)
4. Joan La Babara - Circular Song lp: Voice Is The Original Instrument (Arc Light Editions)
5. Staccato - Always Hardcore... (Yeeeaah...) (Eric's Tranceator Remix) 12'' ep: Always Hardcore... (Yeeeaah...) (2001, Dance Division)
6. Daphni - Mapfumo 12'': Daphni Edits Vol. 1 (2011, Resista)
7. Evol - untitled (side A)  12'': Right Frankfurt (Diagonal) ‎
8. Public Image Limited - Half Mix / Megga Mix 4xcd box: Metal Box Deluxe Edition (Virgin)
9. Peder Mannerfelt - Db At Holger 12'' ep: III (2015, Peder Mannerfelt)
10. Peder Mannerfelt - Public Images 12'' ep: Transmissions From A Drainpipe (Peder Mannerfelt)
11. Public Image Limited - Chant (John Peel Session) 4xcd box: Metal Box Deluxe Edition (Virgin)
12. Homemade Weapons - Retina (With Red Army) 3xlp: Negative Space (Samurai Music)
13. Beneath - Cack 12'': No Symbols 006 (No Symbols)
14. ? - ? (a-side) (feat. Nick McCarthy of Franz Ferdinand and BELP)) white label 7'' (Jahmoni Music)
15. ? - ? (b-side) (feat. Nick McCarthy of Franz Ferdinand and BELP)) white label 7'' (Jahmoni Music)
16. E3 - Trouble 7'' (45 Seven)
17. Rashad Becker - Dances VIII lp: Traditional Music of Notional Species Vol. II (PAN)
18. Moljebka Pvlse - Lvx 7'': Lodelvx (2008, Drone Records)
19. D.J. Clent - Let Me Hit It lp: 100% Ghetto - We 2 Ghetto 4 Ya! (Dance Mania)
20. Public Image Limited - Public Image (live in Manchester 1979) 4xcd box: Metal Box Deluxe Edition (Virgin)

2.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
6.00

FROzine (WH)

Politik & Gesellschaft
Das FROzine ist das Infomagazin von Radio FRO. Unser Redaktionsteam bringt jeden Werktag Nachrichten, Reportagen und Diskussionen - informativ, kritisch und von unten. Die Schwerpunkte liegen in erster Linie in den Bereichen Zivilgesellschaft, Politik und Kultur und fokussieren Ereignisse und Entwicklungen in Linz und Oberösterreich. Das FROzine blickt aber auch über den Tellerrand hinaus. In der Rubrik "Weltempfänger" thematisiert die Redaktion auch Überregionales und Internationales, wobei wir zumindest einmal monatlich ausführlich nach Süd-Osteuropa schauen. Auf der FROzine Website findet ihr tagesaktuelle Artikel zu den Sendungen und die Artikel zu den FROzine-Themen der letzten Wochen.

Wer die Infos in aller Kürze bevorzugt, um dann auszuwählen, dem sei der Wochenrückblick empfohlen, den es jeden Freitag im Infomagazin zu hören und natürlich auch im Audioarchiv nachzuhören gibt.
7.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
8.30

Allerlei Musik

1702 - Musikmix

Unterhaltungsmusik
Der Durst bringt me um, Elvis Presley - Your Cheatin Heart und A Fool Such As I, die Bambis - Nur ein Bild von Dir, Gerd Ruby - A wahnsinn wia i auf die stehe-
mail elfi.scheucheratelfi.at
9.00

Aus der Musikszene

1702 - Let The Good Times Roll

Unterhaltungsmusik

Martin Pyrker kann bereits auf 45 Jahre Bühnenerfahrung zurueckblicken. Er entfachte 1972 das Boogie Woogie-Feuer in Österreich und inspirierte eine ganze weitere Generation junger Pianisten. Seine Tochter Sabine Pyrker begleitet seit 18 Jahren ihren Vater, hat sich selbst durch zahreiche Tourneen mit internationalen Künstlern einen Namen gemacht ua ist sie auch Mitglied im Ensemble des Percussionisten Martin Grubinger, hat eine eigene Band, ist gefragte Künstlerin. Sabine Pyrker ist Gast der Sendung.

Film auf DorfTV --

https://www.dorftv.at/video/26501


http://www.sabinepyrker.at/photos_en.php

http://www.schlachthofwels.at/programm/detail/e/16-schl8hof-bluesfestival-let-the-good-times-roll/

 

Mag. Manuela Reichert, Geschäftsführerin der Kulturpark Traun GmbH und VKB-Generaldirektor Mag Christoph Wurm informieren über Neues von Schloß Traun und Spinnerei Traun. http://www.kulturpark.at

http://cba.fro.at/332382 Hier gehts zum 2. Teil der Sendung 

Sendungen „Allerei Musiknachhören
Sendungen “Aus der Musikszene“ nachhören
Website : RfS.at -  Radio Für Senior*innen-Monatsprogramm

10.00

Radio Netwatcher

Politik & Gesellschaft
Motto: "Bei uns gilt noch die unSchuldsvermutung"

Eine Sendung von Redaktion Netwatcher, Wien für die Freien Radios in Österreich.

 

Manfred Krejcik, Red. Netwatcher im Parlament/Presseraum
11.00

Ganjineye Afghanistan

Kunst und Kultur

شنوندگان عزیز رادیو فرو سلام  !
هموطنان گرامی مقیم در خارج از کشور شما برنامه
گنجینه افغانستان را که شامل بخشهای اجتماعی فرهنگی
ادبی دکلمه اشعار اخبار و موسیقی میباشد . بروزها ی جمعه از
ساعت 11 الی 12 قبل از ظهر بوقت اتریش روی موج اف ام
www.fro.at 105.0 میگاهرتزو همچنان روی سایت انترنتی
طوری مستقیم از رادیو فرو میتوانید بشنوید.
گوینده برنامه حنیفه واحد


 
12.00

Artarium

Radiokunst
"kunnst" als möglichkeitsform, emoreales work in progress, bietet psychoakustischen lebens- und schaffensraum für junge, neue, unerhörte, unglaubliche und unmögliche kunst, (sub)kultur und (über)lebensart.
live, lebens- und lustvoll, dialogisch, dunkelbunt und feuerwerk - eine collage an und für sich...

Eine Sendungsübernahme der Radiofabrik
13.00

FROzine (WH)

Politik & Gesellschaft
Das FROzine ist das Infomagazin von Radio FRO. Unser Redaktionsteam bringt jeden Werktag Nachrichten, Reportagen und Diskussionen - informativ, kritisch und von unten. Die Schwerpunkte liegen in erster Linie in den Bereichen Zivilgesellschaft, Politik und Kultur und fokussieren Ereignisse und Entwicklungen in Linz und Oberösterreich. Das FROzine blickt aber auch über den Tellerrand hinaus. In der Rubrik "Weltempfänger" thematisiert die Redaktion auch Überregionales und Internationales, wobei wir zumindest einmal monatlich ausführlich nach Süd-Osteuropa schauen. Auf der FROzine Website findet ihr tagesaktuelle Artikel zu den Sendungen und die Artikel zu den FROzine-Themen der letzten Wochen.

Wer die Infos in aller Kürze bevorzugt, um dann auszuwählen, dem sei der Wochenrückblick empfohlen, den es jeden Freitag im Infomagazin zu hören und natürlich auch im Audioarchiv nachzuhören gibt.
14.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
15.00

Medienwerkstatt Radiococktail

Music was my first love - Welche Musik hört Linz?

Kunst und Kultur
SchülerInnen des BORG Perg sprechen über ihre Erfahrungen mit Musik und fragen nach, welche Musik die PassantInnen hören.
16.00

Smart Art

Jugend
Das Magazin richtet sich erstrangig an die Belange und Interessen Jugendlicher.
17.00

Kultur & Bildung spezial

12. Netzpolitischer Abend

Kunst und Kultur

Zusammenfassung der Veranstaltung von Donnerstag 5. Jänner 2017 19:30 im Metalab, Rathausstraße 6, 1010 Wien

Vorträge:

Stefanie Wuschitz (Mz* Baltazar’s Lab): „Feministische Hackerspaces on the Rise: DIY Projekte an der Schnittstelle von Kunst, Feminismus und Open Source Technologie“
Markus Stoff (@markus_stoff, Initiative für Netzfreiheit): „E-Voting – schon wieder? – Vorschläge für ein manipulationssichereres Wahlrecht“
Falk Reckling (@FWFOpenAccess, Fond für Wissenschaft und Forschung, FWF): „Warum Open Access unabwendbar ist, aber viele Fragen offen lässt …“

Blog Netzpolitischer Abend AT
Website Metalab Wien

Lizenz: (CC) 2016 BY-NC-SA V4.0 AT - Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

18.00

FROzine

Erwartungen an das Thema Bildung?

Politik & Gesellschaft

Zu Beginn gibt es diesmal die neue Statistiken der IMAS, die Aufschluss darüber geben, welche Anspüche 18-30-Jährige an das Thema Bildung haben. Dabei zeigt sich, dass lebenslanges lernen zusehens unwichtiger wird, hingegen schnelle Abschlüsse und eine baldige Karriere immer wichtiger werden, wenn junge Menschen sich für einen Bildungsweg entswcheiden. Was das für die Universitäten bedeutet, darüber wurde gestern Donnerstag im Zuge einer Pressekonferenzim Uni Center der JKU diskutiert. Im Beitrag zu hören sind der Forschungsdirektor der IMAS International, Paul Eiselsberg, Landeshauptmann-Stellvertreter Thomas Stelzer und der Rektor der JKU, Meinhard Lukas.

Danach geht’s um den Zusammenhang von Regierungs- und Bildungfragen. Lorenz Lassnigg vom Institut Für Höhere Studien in Wien forscht intensiv zu der Frage, wie sich Bildung politisch und wirtschaftlich verhandelt wird. FRO hat ihn per Telefoninterview zur Intranparenz von Bildungsproblemen und einem mangelhaften öffentlichen Diskurs über Bildungsanliegen befragt.

Anschließend geht’s dann mit einem von Radio Korax übernommenen Beitrag zur Leipziger Gruppe »Kritisches Lehramt/Kritische LehrerInnen« weiter. Diese richtet in diesem Semester eine Veranstaltungsreihe zur Kritik der Bildungswissenschaften aus. Wir hören Malte und Mia von KriLe über die Motivation zu dieser Reihe.

Und zuletzt, wie jeden Freitag, der Wochenrückblick über die letzten FROzine Ausgaben, diesmal produziert von Angelika Miesenberger.

CC-Musik: Anitek.

Durch die Sendung führt David Haunschmidt.

 



19.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
20.00

Unruhestifter

Melange
Wäre Martin Bachinger im Mittelalter geboren worden, wäre er ein Mitbewerber von Walther von der Vogel (ein) geweide gewesen, ein singender Gaukler, welcher der Gesellschaft den Spiegel vorhält.

Die Urversion dieser Radiosendung betitelte sich "Kanal Banal", Geburtshelfer Manfred Wimmer schied 2015 aus der Sendung aus. Da in der Zwischenzeit die Unruhestifter in mehr oder weniger regelmässigen Abständen "law budget" Auftritte hinlegen, bei denen schon mal anstatt eines Notenständers eine Schraubzwinge zweckentfremdet wird, damit der Wind die Schummel-zettel nicht in andre Winde verstreut, wurde kurzerhand im Mai 2015 die ganze Sendung auf "die Unruhestifter (auf Kanal Banal)"umbenannt.

Neu oder doch schon älter, mitdabei der Moderator Stefan Thuma. Der seit gut 10 Jahren schon als Freier Jornalist tätig ist unterstützt Martin Bachinger als seriöser Moderator die Sendungen.

DIE UNRUHESTIFTER freuen sich auf die nächsten 10.000 S (ch) ändungen, habe die Ehre, bleibet froh.
21.00

Sorry its not you, its HOUSE

Unterhaltungsmusik
Das Programm von Radio FRO bereichert der
umtriebige DJ mit der Sendung "Sorry its not you, its HOUSE".
Gemeinsam mit seinem Partner Chris Bernardino bringt er qualitativ
hochwertige House-Beats - etwa von Künstlern wie Pete Tong, Axwell oder
Fatboy Slim - in Linz on air.
22.00

FRO Live

If I Can't Dance To It Vol. XXII: Yasmo & die Klangkantine und Skaputnik

Unterhaltungsmusik

Skaputnik, bereits seit den 00er-Jahren aktiv, sind insbesondere als Liveband schon längst ein Begriff. Das achtköpfige Ensemble überzeugt mit bläserlastigen Arrangements und deutschen wie englischen Texten. Am If I Can't Dance To It hatten sie auch Überraschungsgäste.


Den fulminanten Abschluss des Konzertprogramms machten dann Yasmo & die Klangkantine. Im Gepäck das erste, mittlerweile erschienene Album dieser Formation (Yasmo & die Klangkantine), gab es etliche Uraufführungen. Mit schlauen Texten, in ebenso schlaue Arrangements gebettet brachten Yasmo & die Klangkantine den Schl8hof sowohl zum Tanzen als auch zum Nachdenken.

7.00

FRO steht auf!

Jugend

Hi. Hast du dich verirrt oder hast du dich dazu entschieden meine Beschreibung zu lesen?


Jedenfalls in meiner Sendung gibt es stündlich Nachrichten und Wetter. Zusätzlich sende ich jede halbe Stunde den aktuellen Verkehrsservice, allerdigs auch wenns mal gefährlich wird auf Öberösterreichs Straßen. Im ganzen September gibt es jede Stunde der Sendung jeweils 3 #Schule Lifehacks zu hören. Auch aktuelle Themen aus Oberösterreich und der Welt werde ich euch in der gemütlichen Morgenshow mit ganz viel Musik mitteilen. Ich freue mich auf ein Hören. Bis Bald. Tschau!
9.00

Literarische Matinée (WH)

"I am from Mühlviertel - Günter Giselher Krenner, Schriftsteller, Übersetzer, Schauspieler, Kabarettist" (Wiederholung, Samstag, 14.1.2017, 9h00)

Literatur
. . . all das und mehr noch ist G.G. Krenner. Er ist der erste Studigast bei der 'Literarischen Matinée' im Neuen Jahr. Wir werden über ihn und von ihm hören. Und er bringt auch Ausschnitte aus seinen Texten mit.Als musikalische begkeitung habe ich für ihn Cathrin Pfeiffer am Akkordeon engagiert.
9.30

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik