71ca826d73b95da819cb193d59ecf5cd.png
Kultur & Bildung spezial

12. Netzpolitischer Abend

Vorträge, Kommentare, Diskussionen zur digitalen Gesellschaft

Zusammenfassung der Veranstaltung von Donnerstag 5. Jänner 2017 19:30 im Metalab, Rathausstraße 6, 1010 Wien

Vorträge:

Stefanie Wuschitz (Mz* Baltazar’s Lab): „Feministische Hackerspaces on the Rise: DIY Projekte an der Schnittstelle von Kunst, Feminismus und Open Source Technologie“
Markus Stoff (@markus_stoff, Initiative für Netzfreiheit): „E-Voting – schon wieder? – Vorschläge für ein manipulationssichereres Wahlrecht“
Falk Reckling (@FWFOpenAccess, Fond für Wissenschaft und Forschung, FWF): „Warum Open Access unabwendbar ist, aber viele Fragen offen lässt …“

Blog Netzpolitischer Abend AT
Website Metalab Wien

Lizenz: (CC) 2016 BY-NC-SA V4.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Zuletzt geändert am 04.01.17, 00:00 Uhr

Verfasst von Herbert Gnauer

Emeritierter IT Maschinist, praktizierender Radiomacher, Podcaster & Moderator. Cyberspacebewohner seit 1993, Rematerialisationen in aller Regel werktags 12:00-16:00

zur Autorenseite
Gesendet am Fr 13. Jan 2017 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.