TABAKFABRIK_LINZ_@_credits_ARCHIPICTURE__03 Foto: ARCHIPICTURE
Jeden 2. Dienstag im Monat, 17 - 17:30 Uhr

Rauchzeichen – Tabakfabrik Linz on air

Radio FRO begleitet die Tabakfabrik Linz bei ihrer rasanten Entwicklung. In der Sendung dokumentieren wir Veranstaltungen, porträtieren Mieter*innen und diskutieren die Zukunft des neuen kreativen Hotspots in Linz.

Dort, wo einst pro Minute und Maschine rund 8.000 Zigaretten produziert wurden, rauchen nun die Köpfe kreativer Geister. In der Tabakfabrik Linz arbeiten heute bereits rund 300 Personen in den Bereichen Kunst und Forschung, Kultur und Kreativwirtschaft, sowie Industrie und Handwerk. Damit produzieren mehr Menschen in der Fabrik als vor ihrer Schließung 2009. Unter dem Schlagwort „Kollaborativer Konzern“ entsteht auf dem alten Areal ein neuer, pulsierender Stadtteil, der sämtlichen Bereichen des urbanen Lebens Raum bietet, mit einem speziellen Schwerpunkt auf kreative Industrien und innovative Formen der Zusammenarbeit.

Die Radioreihe „Rauchzeichen“ bietet halbstündige Features oder Interviews aus der Tabakfabrik, porträtiert Einzelpersonen, Initiativen und Unternehmen, die sich am Areal angesiedelt haben, berichtet über ausgewählte Veranstaltungen und beleuchtet gesellschaftspolitische Phänomene, die für die Entwicklung der Tabakfabrik als Manufaktur der neuen Moderne zentrale Bedeutung haben, wie etwa „Co-Working“ oder „Community Production“.

Verantwortliche/r: Sarah Praschak
Kontakt: s.praschak@fro.at
Sprachen: Deutsch

RedakteurInnen

Nina Fuchs, Sarah Praschak

Schreibe einen Kommentar

 
 

Vergangene Sendungen