0.00

DJ Marcelle - Another Nice Mess

Unterhaltungsmusik
Die Holländerin surft sich durch Stile und Richtungen: Dubstep, Worldmusik, Drum 'n' Bass, Electronica, Cumbia, Techno, HipHop, Punk und viele mehr. Sie hat eine Riesensammlung von ungefähr 15,000 Schallplatten und wöchentlich kommen viele dazu; sie verfolgt die letzten Entwicklungen in der Underground Szene. Auf dem deutschen Klangbad Label hat sie seit 2008 zwei Doppel Vinyl Mix Platten veröffentlicht; später im Jahr 2012 folgte die dritte. Marcelle ist auch ein angesagter Live DJ und sie tritt fast wöchentlich irgendwo in Europa auf. In Österreich ist sie alle zwei Monate im Rhiz in Wien und in der Stadtwerkstatt in Linz zu Gast.

Kontakt / Buchungen: mar.celle@planet.nl und/oder: info@anothernicemess.com
2.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
6.00

FROzine (WH)

Live aus dem Gemeinderat

Politik & Gesellschaft

Aus dem Gemeinderat 


Heute, Donnerstag ist von 14-22 Uhr wieder Gemeinderatssitzung im Alten Rathaus. Mein Kollege Andi Wahl ist vor Ort und wird live in der Sendung über die Themen und seine Eindrücke des Linzer Gemeinderates berichten.


Zehn Jahre AK-Frauenmonitor 


Wie sieht die Entwicklung der Frauen am Arbeitsmarkt in Oberösterreich aus? Die AK OÖ haben heute vormittag bei einer Pressekonferenz informiert. Was wurde erreicht, wo geht nichts weiter, gab es vielleicht sogar Rückschritte? AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und AK-Vizepräsidentin Elfriede Schober haben Bilanz gezogen. Mit den Entwicklungen am Oberösterreichischen Arbeitsmarkt hat sich Michael Diesenreither im Detail mit AK-Vizepräsidentin Elfriede Schober unterhalten. So ist der Einkommensunterschied zwischen Männern und Frauen in Oberösterreich der höchste unter allen Bundesländern: 38,1 Prozent verdienen Männer mehr als Frauen (Vollzeit und Teilzeit eingerechnet), bei der Umrechnung auf Vollzeiteinkommen verdienen Männer rund ein Viertel mehr. Außerdem ist bei Männern und Frauen ein Trend zu mehr Teilzeitarbeit spürbar, die Gründe dafür sind aber jeweils unterschiedlich.


Der AK-Frauenmonitor 2017 kann unter frauen@akooe.at bestellt werden und steht zum kostenlosen Download bereit.


Beitrag nachhören/downloaden


Erste Linzer Regenbogenparade - eine Nachbetrachtung


Letzten Samstag hat in Linz zum ersten Mal eine Regenbogenparade stattgefunden, organisiert vom Bündnis "Linz gegen rechts" in Kooperation mit der Homosexuelleninitiative (HOSI) Linz. Rund 500 Personen nahmen an der Demo über die Landstraße zwischen Mozartkreuzung und Ars Electronica Center teil. Michael Diesenreither war vor Ort und hat O-Töne und Statements eingefangen.


Beitrag nachhören/downloaden


Musik: Tryad

7.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
8.30

Allerlei Musik

1726 - Musikauswahl für den Sommer

Unterhaltungsmusik

Sie hören: Bobby Darin _ Splish Splash

Peter Alexander ein kleines Haus am blauen See

Peter Orloff _ Jeder hat Dich gern - Einer hat Dich lieb

Manuela _ Schwimmen lernt man im See  (Just So Bobby Can See) 1964

Roy Black - vaya con dios

Roland Kaiser _ Sieben Fässer Wein

Roy Black - Sand in deinen Augen

Gerd Bötcher _ Du schaust mich an

Ludwig Hirsch - Boo-gie Woogie 

Mary Roos _ Das hat die Welt noch nicht erlebt

Manche Sendungen können im Radio FRO Archiv nachgehorcht werden.

Sendungen „Allerei Musiknachhören
Sendungen “Aus der Musikszene“ nachhören

 

9.00

Aus der Musikszene

1726 - Musiziert wird in der neu gestalteten Spinnerei Traun

Unterhaltungsmusik

Das hören Sie: Wir 4 - So mecht i's hom, Daniel Ecklbauer u Axel Zwingenberger - Boogie in The Barrelhouse, Raphael Wressnig - Let's stay together, Stefan Jürgens - Grenzenlos Mensch, New Ohr Linz - Creole Love, Andreas Nutz - Es geht immer um Liebe, Oliver Mally und Martin Gasselsberger - All for your, Allessa - Frei sein, Solo zu Viert - I was eh und G'spritzt auf a Halbe, Paul Pizzera: Ausschnitte aus seinem Album Sex, Drugs & Klei'n Kunst Track 1, 2, 4, Soul und Rock mit Meena Cryle & The Chris Fillmore Band - Take This Pressure off of me

Diese Sendung wird am Sonntag, 2. Juli um 19 Uhr auf Radio FRO wiederholt.

Manche Sendungen stehen auch im Sendungsarchiv bereit:

Sendungen „Allerei Musiknachhören
Sendungen “Aus der Musikszene“ nachhören

 

 

10.00

Radio Netwatcher

Politik & Gesellschaft
Motto: "Bei uns gilt noch die unSchuldsvermutung"

Eine Sendung von Redaktion Netwatcher, Wien für die Freien Radios in Österreich.

 

Manfred Krejcik, Red. Netwatcher im Parlament/Presseraum
11.00

Ganjineye Afghanistan

Kunst und Kultur

شنوندگان عزیز رادیو فرو سلام  !
هموطنان گرامی مقیم در خارج از کشور شما برنامه
گنجینه افغانستان را که شامل بخشهای اجتماعی فرهنگی
ادبی دکلمه اشعار اخبار و موسیقی میباشد . بروزها ی جمعه از
ساعت 11 الی 12 قبل از ظهر بوقت اتریش روی موج اف ام
www.fro.at 105.0 میگاهرتزو همچنان روی سایت انترنتی
طوری مستقیم از رادیو فرو میتوانید بشنوید.
گوینده برنامه حنیفه واحد


 
12.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
13.00

FROzine (WH)

Live aus dem Gemeinderat

Politik & Gesellschaft

Aus dem Gemeinderat 


Heute, Donnerstag ist von 14-22 Uhr wieder Gemeinderatssitzung im Alten Rathaus. Mein Kollege Andi Wahl ist vor Ort und wird live in der Sendung über die Themen und seine Eindrücke des Linzer Gemeinderates berichten.


Zehn Jahre AK-Frauenmonitor 


Wie sieht die Entwicklung der Frauen am Arbeitsmarkt in Oberösterreich aus? Die AK OÖ haben heute vormittag bei einer Pressekonferenz informiert. Was wurde erreicht, wo geht nichts weiter, gab es vielleicht sogar Rückschritte? AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer und AK-Vizepräsidentin Elfriede Schober haben Bilanz gezogen. Mit den Entwicklungen am Oberösterreichischen Arbeitsmarkt hat sich Michael Diesenreither im Detail mit AK-Vizepräsidentin Elfriede Schober unterhalten. So ist der Einkommensunterschied zwischen Männern und Frauen in Oberösterreich der höchste unter allen Bundesländern: 38,1 Prozent verdienen Männer mehr als Frauen (Vollzeit und Teilzeit eingerechnet), bei der Umrechnung auf Vollzeiteinkommen verdienen Männer rund ein Viertel mehr. Außerdem ist bei Männern und Frauen ein Trend zu mehr Teilzeitarbeit spürbar, die Gründe dafür sind aber jeweils unterschiedlich.


Der AK-Frauenmonitor 2017 kann unter frauen@akooe.at bestellt werden und steht zum kostenlosen Download bereit.


Beitrag nachhören/downloaden


Erste Linzer Regenbogenparade - eine Nachbetrachtung


Letzten Samstag hat in Linz zum ersten Mal eine Regenbogenparade stattgefunden, organisiert vom Bündnis "Linz gegen rechts" in Kooperation mit der Homosexuelleninitiative (HOSI) Linz. Rund 500 Personen nahmen an der Demo über die Landstraße zwischen Mozartkreuzung und Ars Electronica Center teil. Michael Diesenreither war vor Ort und hat O-Töne und Statements eingefangen.


Beitrag nachhören/downloaden


Musik: Tryad

14.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
15.00

Medienwerkstatt Radiococktail

Kunst und Kultur
Die Schwerpunktthemen sind sehr vielseitig, wie der Name Cocktail schon sagt, sie reichen von Gesellschaftspolitik über Musik, Humor, Literatur und so weiter.
16.00

Smart Art

Jugend
Das Magazin richtet sich erstrangig an die Belange und Interessen Jugendlicher.
17.00

Bikes UP!

Bicycle Happening Critical Mass - Begleitsendung

Politik & Gesellschaft

Das erste offizielle "Bikes Up" geht auf Sendung. Ich habe fleissig produziert und hoffe euch gefällt die Sendung!

Inhalte heute 

 

Interview mit Johannes Staudinger vom Velodrom LinzLinzer Radkulturdas Bicycle Happeningdie Kirschblütenradklassikder Verein VelodromDazu gibts wieder reichlich Musik zur Auflockerung und die Radverkehrshinweise, sowie Ankündigungen der nächsten Radtermine!

 

18.00

FROzine

Der Linzer Aktenskandal

Politik & Gesellschaft
In der Magistratsabteilung 'Abgaben & Steuern' herrscht Personalnotstand. Und das schon seit vielen Jahren wie aus Berichten des Kontrollamtes hervorgeht.
Dies führte dazu, dass über 4000 Verwaltungsstrafakte solange unbearbeitet blieben bis sie verjährten. Die Finanzpolizei erstattet nun Anzeige gegen das Magistrat.

Wer daran beteiligt ist und warum nichts gegen diesen seit längerem bekannten Missstand getan wurde, versuchen wir im FROzine zu ergründen.

Zu Gast im Studio: Felix Eypeltauer von den NEOS, Vorsitzende des Kontrollausschusses und Mitglied des Gemeinderates

Moderation: Benjamin Gump

Foto: David Haunschmidt
19.00

Tabera Talk

Frauen
Trans*Gender, In*Between, Gender*Bending, Trans*Sexualität, Trans*Identitäten, Inter*Sex, Cross*Dressing, Drag*Queens, Drag*Kings.

Weitere Infos bei Beratungsstelle Tabera
20.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
21.00

Sorry its not you, its HOUSE

Unterhaltungsmusik
Das Programm von Radio FRO bereichert der
umtriebige DJ mit der Sendung "Sorry its not you, its HOUSE".
Gemeinsam mit seinem Partner Chris Bernardino bringt er qualitativ
hochwertige House-Beats - etwa von Künstlern wie Pete Tong, Axwell oder
Fatboy Slim - in Linz on air.
22.00

FRO Live

Unterhaltungsmusik
Darüber hinaus gibt es Interviews mit den Interpret*innen und Veranstaltungsinfos zu hören.
7.00

FRO steht auf!

Jugend

Hi. Hast du dich verirrt oder hast du dich dazu entschieden meine Beschreibung zu lesen?


Jedenfalls in meiner Sendung gibt es stündlich Nachrichten und Wetter. Zusätzlich sende ich jede halbe Stunde den aktuellen Verkehrsservice, allerdigs auch wenns mal gefährlich wird auf Öberösterreichs Straßen. Im ganzen September gibt es jede Stunde der Sendung jeweils 3 #Schule Lifehacks zu hören. Auch aktuelle Themen aus Oberösterreich und der Welt werde ich euch in der gemütlichen Morgenshow mit ganz viel Musik mitteilen. Ich freue mich auf ein Hören. Bis Bald. Tschau!
9.00

Literarische Matinée (WH)

Warum heißt Jonathan Jonathan und Rosaline Rosaline?

Literatur
Wie kommen die Romanfiguren eigentlich zu ihrem Namen? Ich habe eine Umfrage gestartet unter meinen Kolleginnen und Kollegen vom Linzer AutorInnenkreis und vom PEN-Club. Die Antworten sind vielfältig ausgefallen - teils geradezu konträr, teils amüsant, auf jeden Fall originell.
Die Musik kommt von bekannten Namen der Musikszene:Michel Fugain, ZAZ und Jane Birkin.
9.30

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik