blaue_marx_engels_gesamtausgabe drei Bände der Marx-Engel-Gesamtausgabe die "Das Kapital" umfassen.
Bücher-Wahl

Der Bart ist ab!

Am 27. April 1882 ließ sich Karl Marx seinen Rauschebart abrasieren. Warum er dies - 11 Monate vor seinem Tod - tat, wissen wir nicht. Es könnte dafür aber auch philosophische Gründer gegeben haben.

Mit „Karl Marx beim Barbier – Leben und letzte Reise eines deutschen Revolutionär“ legt Uwe Wittstock ein Buch vor das nicht nur das Leben von Karl Marx in sehr lesbaren Form erzählt sondern auch eine kleine Einführung in die Theorien von Marx bietet. Zudem erfährt man vieles über das europäische Geistesleben im 19. Jahrhundert und die wechselvolle Geschichte revolutionärer Bewegungen.

Ich habe das Buch mit Gewinn gelesen. Die Rezensent*innen streiten aber darüber ob es als Einstiegsliteratur für all jene geeignet ist die sich erstmals über Marx und dem Marxismus informieren möchten. Ich meine, dass das Buch dies nur bedingt leisten kann. Aber es ist eine sehr gute Ergänzung für alle die sich bereits mit Marxismus beschäftigt haben. Das Buch schürt nämlich Zweifel und regt zum nochmal-nachdenken ein. Es gibt kaum ein größeres Kompliment für ein Buch. Dieses Buch macht es auch auf eine sehr leichte und amüsante Weise.

Zuletzt geändert am 17.05.18, 11:48 Uhr

Gesendet am Mi 09. Mai 2018 / 17:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.