6.00

FROzine (WH)

Politik & Gesellschaft
Das FROzine ist das Infomagazin von Radio FRO. Unser Redaktionsteam bringt jeden Werktag Nachrichten, Reportagen und Diskussionen - informativ, kritisch und von unten. Die Schwerpunkte liegen in erster Linie in den Bereichen Zivilgesellschaft, Politik und Kultur und fokussieren Ereignisse und Entwicklungen in Linz und Oberösterreich. Das FROzine blickt aber auch über den Tellerrand hinaus. In der Rubrik "Weltempfänger" thematisiert die Redaktion auch Überregionales und Internationales, wobei wir zumindest einmal monatlich ausführlich nach Süd-Osteuropa schauen. Auf der FROzine Website findet ihr tagesaktuelle Artikel zu den Sendungen und die Artikel zu den FROzine-Themen der letzten Wochen.

Wer die Infos in aller Kürze bevorzugt, um dann auszuwählen, dem sei der Wochenrückblick empfohlen, den es jeden Freitag im Infomagazin zu hören und natürlich auch im Audioarchiv nachzuhören gibt.
7.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
8.00

Alltagsgeschichte(n) erzählen

Melange
Die „offizielle Geschichte“ wird von politischen Ereignissen geschrieben – oftmals von Führungspersönlichkeiten und ihrem Umfeld durchgesetzt und entschieden. Das verändert die Welt, und „das Volk“ erhält dann gute oder schlechte Lebensverhältnisse, Armut oder Wohlstand, Krieg oder Frieden. Wir leben in einer Demokratie, das Wahlrecht steht uns zu, wir können uns engagieren und frei reden. War es aber immer so, und ist es überall so auf der Welt? Wie erleben Menschen wie du und ich gesellschaftliche Entwicklungen? Davon zu erzählen lässt „Geschichte von unten“ entstehen: Alltagsgeschichte. Zeitzeuginnen und Zeitzeugen bestimmter Ereignisse, an die sie sich erinnern und Fakten ihrer Erlebnisse präzise schildern, leisten einen wertvollen Beitrag zum Verständnis für die Nachwelt. Geschichte wird so mit Leben erfüllt.Was wollen wir erzählen? Von politischen Ereignissen, von Schulzeit, Kinderarbeit, der früheren und heutigen Berufswelt, von Bräuchen, vom Feste feiern, vom Bereisen fremder Länder… viele Themen bieten sich an.
8.30

Musik für Junggebliebene

SeniorInnenradio

Im Laufe der Jahre hat sich die „Seniorenmusik“ aber selbständig gemacht. Sie dient zwar nach wie vor zum Sendersuchen, viele Hörer haben aber diese Musiksendung entdeckt und hören Sie gerne beim Autofahren oder einfach so, weil sie eben gefällt.Welche Musik hört man nun in der Sendereihe „Musik für Junggebliebene“.Der Montag ist im „Radio für Senioren“ der Schlagertag. Deshalb wurden Musiknummern mit Schlagern aus den 30er, 40er, 50er, 60er, und 70er-Jahren eingespielt. Es sind viele „Oldies“ dabei, einfach Schlager, die man immer wieder gerne hört.Am „Plaudertag“, dem Mittwoch, gibt es vor allem Unterhaltungsmusik und Musik aus Operetten zu hören.Klassik bietet das Vorprogramm zur Sendung des „Radio für Senioren“ am Donnerstag.Ouvertüren, Chorwerke und Konzertstücke von Wolfgang Amadeus Mozart bis Johann Strauß sind genau so einprogrammiert, wie die sogenannte „leichte“ Klassik.Die Musiksendungen von 8:30 Uhr bis 9:00 Uhr werden nach ca. sechs bis acht Wochen wiederholt.Ausnahmen: Am Dienstag wird von Radio FRO bis 9:00 Uhr eine Sendung aus Wien übernommen, daher gibt es am Dienstag keine „Musik für Junggebliebene“An einem Montag im Monat  beginnt um 8:30 Uhr bereits das Wunschkonzert. Einmal im Monat beginnt eine aktuelle Sendung des Donnerstag-Teams bereits um 8:30 Uhr.


Das Monatsprogramm mit den Terminen der Sendungen des „Radio für Senioren“ und die Sendereihe „Libretto“ ist bei folgenden Stellen in Linz kostenlos erhältlich OÖ. Landesgalerie, Linz, Museumstraße 14 Schlossmuseum, Linz, Schlossberg 1 URBI@ORBÌ, Linz, Bethlehemstraße 1 a


Wir senden Ihnen aber auch gerne das aktuelle Monatsprogramm des „Radio für Senioren auf Radio FRO“ per E-Mail zu. Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit, wir nehmen Ihre Daten dann in den Verteiler auf. Unsere E-Mail-Adresse: senioren@fro.at


9.00

Radio für Senioren

Bischof Manfred Scheuer ein Jahr in Linz

SeniorInnenradio

Am 17. Jänner 2016 übernahm der gebürtige Oberösterreicher Manfred Scheuer in einem feierlichen Gottesdienst im Linzer Maria-Empfängnis-Dom das Bischofsamt von seinem Vorgänger Ludwig Schwarz SDB. Da Bischof Scheuer bereits im Dezember 2003 im Innsbrucker Dom zum Bischof geweiht worden war, fand keine Bischofsweihe statt. Bischof Manfred Scheuer übernahm das Amt des Diözesanbischofs im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes am 17. Jänner 2016 im Linzer Mariendom. Er ist der 14. Bischof der Diözese Linz.

www.dioezese-inz.at/bischof-scheuer

Foto: Credit: Diözese Linz / Hermann Wakolbinger

RfS-Monatsprogramm

Das komplette Monatsprogramm des "Radio für Senioren" finden Sie auch auf der Web-Seite rfs.fro.at.

Bei folgenden Stellen in Linz sind das Monatsprogramm mit den Terminen der Sendungen des „Radio für Senioren“ und die Sendereihe „Libretto“ kostenlos erhältlich:

Radio FRO, Urfahr, Kirchengasse 4, beim Haupteingang, Erdgeschoss

OÖ. Landesgalerie, Linz, Museumstraße 14

Schlossmuseum, Linz, Schlossberg 1

URBI@ORBÌ, Linz, Bethlehemstraße 1 a

Sie können das aktuelle Monatsprogramm des „Radio für Senioren auf Radio FRO“ erhalten  auch per E-Mail erhalten. Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse per E-Mail mit:

senioren@fro.at

 

 

10.00

Erzähl mir Märchen

Literatur
Musikwünsche in Richtung Rock, Pop, Ambient-Akustik werden gerne angenommen und natürlich gibt Elli selbst ihre Märchen und tierischen Geschichten zum Besten. Jede Sendung wird so zu einem besonderen Ereignis.
Von Elli Sturm und Simon Öller
11.00

Awaye Mehr آوای مهر

Kunst und Kultur
آوای مهر يك برنامه به زبان فارسی است كه شامل موضوع های اجتماعی، فرهنگی، هنری و   ورزشی است

اين برنامه هر هفته پنج شنبه ساعت ۱۱ تا ۱۲ به طور زنده از رادیو اف ار و  روی موج 105 پخش می شود.


تهيه كننده و مجری اين برنامه فارسی زبان هما شرفی از ايران.



12.00

Die Stadt der Zukunft-die Zukunft der Stadt

Wie muss eine ökologisch nachhaltige Stadt geplant und gestaltet werden?

Spezialsendung
Berlin ist mit rund 5 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und mit 892 Quadratkilometern die flächengrößte Stadt Deutschlands. Gemessen an der Einwohnerzahl ist Berlin die zweitgrößte Stadt der Europäischen Union. Außerdem ist Berlin mit ca. 3900 Einwohnern je Quadratkilometer die am drittdichtesten bevölkerte deutsche Kommune. Und Berlin wächst weiter. Damit werden auch zwei Aspekte angesprochen, die Berlin in den kommenden Jahren lösen muss: wie muss eine ökologisch nachhaltige Stadt geplant und gestaltet werden, und wie muss eine sozial nachhaltige Stadt aussehen? 

 Im Gespräch mit der Architektin Regula Lüscher stehen wesentliche Faktoren der künftigen Stadtentwicklung zur Debatte: die notwendige soziale Ausgewogenheit, die Verdichtung und die gute Durchmischung der Stadt was Herkunft, soziale Milieus und Bildungsgrad der Bevölkerung betrifft. Aber auch die leistbare Wohnung, die dennoch architektonische Qualität aufweisen muss.

13.00

FROzine (WH)

Politik & Gesellschaft
Das FROzine ist das Infomagazin von Radio FRO. Unser Redaktionsteam bringt jeden Werktag Nachrichten, Reportagen und Diskussionen - informativ, kritisch und von unten. Die Schwerpunkte liegen in erster Linie in den Bereichen Zivilgesellschaft, Politik und Kultur und fokussieren Ereignisse und Entwicklungen in Linz und Oberösterreich. Das FROzine blickt aber auch über den Tellerrand hinaus. In der Rubrik "Weltempfänger" thematisiert die Redaktion auch Überregionales und Internationales, wobei wir zumindest einmal monatlich ausführlich nach Süd-Osteuropa schauen. Auf der FROzine Website findet ihr tagesaktuelle Artikel zu den Sendungen und die Artikel zu den FROzine-Themen der letzten Wochen.

Wer die Infos in aller Kürze bevorzugt, um dann auszuwählen, dem sei der Wochenrückblick empfohlen, den es jeden Freitag im Infomagazin zu hören und natürlich auch im Audioarchiv nachzuhören gibt.
15.00

Tera FM

Jugend
Und so ist es eben. Bildung finden wir gut. Und Bildung bewegt. Und wir wollen Bildung bewegen. Und deshalb bewegt uns vieles. Was uns bewegt? Inklusion. Globalisierung. Menschenrechte. Ernährung. Politik. Neue Ideen. Alte Ideen. Junge Leute. Alte Leute. Denn all das macht Schule aus. Macht Bildung aus. Macht uns aus. Und uns macht das was aus.
16.00

Unisounds

Filmwissenschaft & Filmmusik

Ernste Musik
Der Filmwissenschaftler Dr. Christian Lutz spricht über seine Film- und Medienarbeit (Webdesign für Künstler). Begleitet wird die Sendung von klassischen und modernen Film-Musikbeispielen
17.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
17.30

Landesgalerie on air

Aetas

Kunst und Kultur
Reflexionen a la Proust

Die Landesgalerie Linz präsentiert 2017 die erste museale Einzelausstellung des fotografischen Werks von Elger Esser in Österreich. Das zentrale Thema seines umfangreichen Schaffens – die Landschaft – steht dabei im Mittelpunkt der Schau. Durch seine klassischen Kompositionen und die Verwendung historischer Fototechniken reiht sich der Absolvent der Fotoklasse von Bernd und Hilla Becher an der Düsseldorfer Kunstakademie in die Tradition barocker Landschaftsmalerei und historischer Fotografie des ausgehenden 19. Jahrhunderts ein.

Im Interview kommen die Kuratorin Jasmin Haselsteiner-Scharner zu Wort, die verantwortliche Restauratorin, wie auch der Künstler selbst.
18.00

FROzine

TTIP, CETA, TiSA - von Freihandelsabkommen und Volksbegehren

Politik & Gesellschaft
Am Montag, den 16. 1. lud die Initiativplattform TTIP stoppen OÖ zu einer Podiumsdiskussion im Wissensturm. Diese diente dazu, über ein Volksbegehren zu informieren, das CETA, TTIP und TiSA stoppen soll. Im Podium saßen verschiedene Gegner*innen dieser Freihandelsabkommen. Sie äusserten ihre Bedenken und argumentierten für das Volksbegehren. Moderiert wurde diese Diskussion von Gernot Almesberger, Sprecher der Initiativplattform. Im Podium saßen Herbert Thumpser, ein Initiator des Volksbegehrens, Lisa Hofer-Falkinger von der Bergbäuerinnen und Bergbauernvereinigung Via Campesina Austria, Christian Jedinger von der YOUNION und vom Magistrat Linz, Judith Vorbach von der AK und Ewald Grünzweil, Obmann der IG Milch.

Außerdem gibt es einen Gastbeitrag vom Radio RaBe in Bern zum Freihandelsabkommen zwischen der EU und Mexiko. Der Redakteur Michael Spahr "ist der Frage nachgegangen, ob Menschenrechtsklauseln in Freihandelsabkommen tatsächlich etwas taugen.“

Zu guter Letzt gibt es noch einen weiteren Gastbeitrag zum Thema: ein Interview mit Dierk Hirschel, Chefökonom von ver.di zu den Freihandelsabkommen CETA und TiSA mit Martina Helbig von Radio LoraMuc.

 

Durch die Sendung führt Angelika Miesenberger

19.00

Die Sendung mit besonderen Bedürfnissen

Politik & Gesellschaft
Unter dem Motto "Radio von Menschen mit Behinderung, für Menschen mit Behinderung" wird in D.S.B.B. eine informative, satirische, vierrädrige Sendung produziert.
20.00

Potluck

Unterhaltungsmusik
[caption id="attachment_40087" align="alignleft" width="192"] Grafik: Chuck Schneider[/caption]

Moderation in englischer und deutscher Sprache.
21.00

E-Verteiler

Unterhaltungsmusik
Jeder Haushalt hat einen E-Verteiler, welcher den Strom auf die verschiedenen Stromkreise aufteilt.

Auch der Strom der elektrischen Musik hat sich in den letzten Jahren auf verschiedene Stile aufgesplittet. Der E-Verteiler versucht deshalb nicht nur einen bestimmten Stil zu featuren, sondern offen für alle Richtungen der E - Musik zu sein.

Der Strom der elektrischen Musik hat sich in den letzten Jahren auf verschiedene Stile aufgesplittet. Der E-Verteiler versucht deshalb nicht nur einen bestimmten Stil zu featuren, sondern offen für alle Richtungen der E - Musik zu sein. Mit der Vergabe der Sendefrequenzen 1998 wurde aus Radio FRO das erste freie Radio Oberösterreichs. Im Oktober 1998 wurde der Sendebetrieb aufgenommen und seit Anfang an mit dabei am Donnerstagssendeplatz war der E-Verteiler. Das aktuelle E-Verteiler Team besteht aus Matthias Helmchen (Moderation und DJ), Boris "Stereophonic" (Moderation und DJ), Daniel "Woli" Wohlschlager (Moderation) und Siegfried "D-Tex" Weindl (Moderation und DJ).
Besonders wichtig ist uns die Newcomer Pflege :-) wer also im E-Verteiler spielen will der wendet sich an uns. Im redaktionellen Teil der Sendung gibt es Infos über die Party - Szene in Linz und Oberösterreich, Features zu verschiedenen DJs und Trends, Party Dates sowie einen Geschenke - Verteiler in dem Karten für verschiedene Partys und Events, sowie CDs zu gewinnen sind. Aber den E-Verteiler gibt es auch immer wieder Live zu erfahren. Einmal im Monat senden wir Live aus dem Strom und jeden ersten Freitag im Monat gibt es den E-Verteiler Newcomer Abend im Solaris Linz. "New Faces in Electronic Music" - Interessenten bitte melden.
0.00

DJ Marcelle - Another Nice Mess

Another Nice Mess

Unterhaltungsmusik

Tracklist:
1. Signature: Jon E. Cash - untitled 2nd track on b-side 12'': Kamikaze (DaBlackops)
2. Tessela ‎- D Jane 12'' (2012, Punch Drunk)
3. Tessela - With Patsy 12'' (Poly Kicks)
4. Stefano Pilia - Ada cd: The Wire Tapper 42 (Wire Magazine)
5. SK Kakraba - Darikpong  lp: Yonye (Sun Ark Records)
6. Bourbonese Qualk - Afraid To Ask  4xlp box: Archive 1980 - 1986 (Vinyl-On-Demand)
7. Bourbonese Qualk - Viridian Injury 4xlp box: Archive 1980 - 1986 (Vinyl-On-Demand)
8. Bigga Bush - Footsie Index 12'' ep: Melody And Electronics (Jahmoni Music) release date: april 2017
9. JK Flesh - Nothing Is Free (Surgeon Remix) 12'' ep: Nothing Is Free (Downwards)
10. Public Image Limited - Careering (live) 4xcd box: Metal Box Deluxe Edition (Virgin)
11. Joan La Babara - Voice Piece: One-Note Internal Resonance Investigation lp: Voice Is The Original Instrument (Arc Light Editions)
12. Unwashed - King Subliminal cd: The Wire Tapper 42 (Wire Magazine)
13. Bourbonese Qualk - Blank Vatican 4xlp box: Archive 1980 - 1986 (Vinyl-On-Demand)
14. Bourbonese Qualk - Blistajooja 4xlp box: Archive 1980 - 1986 (Vinyl-On-Demand)
15. Rotterdam - Cool Bum Bum cd: Cambodia (2010, Everest Records)
16. Tessela - Swimming  12'': With Patsy (Poly Kicks)
17. Peder Mannerfelt - Breaking Pattern 12'' ep: Equality Now (Numbers)
18. group A - Suffocated lp: 70 + a = (Mecanica)
19. Homemade Weapons - Third Rail 3xlp: Negative Space (Samurai Music)
20. Homemade Weapons - Killing Moon 3xlp: Negative Space (Samurai Music)
21. Boot & Tax - La Routa 12'' ep: Baia Del Ritmo (Optimo Trax)
22. DJ Clent - We Bout' It lp: 100% Ghetto - We 2 Ghetto 4 Ya! (Dance Mania)
23. The Raincoats - Shouting Out Loud lp: Odyshape (1981, Rough Trade)

2.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
6.00

FROzine (WH)

Politik & Gesellschaft
Das FROzine ist das Infomagazin von Radio FRO. Unser Redaktionsteam bringt jeden Werktag Nachrichten, Reportagen und Diskussionen - informativ, kritisch und von unten. Die Schwerpunkte liegen in erster Linie in den Bereichen Zivilgesellschaft, Politik und Kultur und fokussieren Ereignisse und Entwicklungen in Linz und Oberösterreich. Das FROzine blickt aber auch über den Tellerrand hinaus. In der Rubrik "Weltempfänger" thematisiert die Redaktion auch Überregionales und Internationales, wobei wir zumindest einmal monatlich ausführlich nach Süd-Osteuropa schauen. Auf der FROzine Website findet ihr tagesaktuelle Artikel zu den Sendungen und die Artikel zu den FROzine-Themen der letzten Wochen.

Wer die Infos in aller Kürze bevorzugt, um dann auszuwählen, dem sei der Wochenrückblick empfohlen, den es jeden Freitag im Infomagazin zu hören und natürlich auch im Audioarchiv nachzuhören gibt.