0.00

Transmission Radioshow

Unterhaltungsmusik
Neu wird heuer der erwieterte Teil ELEMENTS sein, wo es sich um Rock & Pop Musik dreht.

Transmission Clubnight (4 Samstag im Monat von 22 bis 2 Uhr)
Transmission (Elektronische Musik) 22:00 - 00:30
Elements (Rock & Pop) 00:30 - 02:00

 

  • Styles of Transmission: Trance, Techno, Hardstyle, House, Dance, Hardcore, Goa, Drum&Bass,....

  • Styles of Elements: Rock, Pop, Oldies, Volksmusik, Charts ab 1930, Filmmusik, Special Sound and Special Songs


 

www.facebook.com/transmissionradioshow
www.youtube.com/0transmission0
www.soundcloud.com/transmissionradioshow
www.mixcloud.com/transmissionradioshow

 

Transmission Clubnight
Live On Air at Radio FRO (www.fro.at)
from 22 to 3 o´clock
60 hours Electronic Music
Transmission Club Night is a program for electronic music.
One night a theme.
In the five hours broadcast playing everything what has to do with electronic music.
Under the motto: "Good music has no expiration date" you get from absolute classics to add the latest club hits everything on the ears.
There is something for everyone, switch worthwhile.
3.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
7.00

Musikprogramm - Letscho

Unterhaltungsmusik
9.00

Hungarostudio

Kunst und Kultur
10.00

Radioreisen

Radioreisen 139

Kunst und Kultur

unterwegs in der Stadt, Besuche im Technischen - & im Mittelmeermuseum sowie im Domizil der wohlhabenden Familie von Hallwyl, das die Zeit von der Jahrhundertwende bis in die 192oer-Jahre ungemein anschaulich macht  

Musik: Jan Johannson, ABBA, Antonín Dvořák, die Schwedische Nationalhymne, The Cardigans, Nicolai Rimski-Korsakow sowie vorort aufgenommene Geräusche

11.00

Medienwerkstatt Radiococktail

Kunst und Kultur
Die Schwerpunktthemen sind sehr vielseitig, wie der Name Cocktail schon sagt, sie reichen von Gesellschaftspolitik über Musik, Humor, Literatur und so weiter.
12.00

Polnisches Radio in Oberösterreich

Kunst und Kultur
Unsere Sendungen nahmen ihre Tätigkeit am 6. Dezember 2008 auf. Seit dieser Zeit saßen bereits viele interessierte Interviewpartner hinter dem Radiopult, und waren über den Äther und das Internet in Ihren Häusern hörbar zu Gast.

Die Redakteure des polnischen Radiosenders in Oberösterreich sind Amateure, für welche dieser Medienbereich insoweit interessant ist, als nach Vorbereitungskursen für diese Tätigkeit ihr Hobby in Form von ausgestrahlten Hörfunksendungen und Interviews reale Gestalt annahm. Unsere Mannschaft in der Redaktion wacht streng darüber, dass wir uns jeden Sonntag nachmittags neben Ihren Radioapparaten treffen und Sie auch telefonisch teilnehmen können, denn die Sendungen werden life ausgestrahlt.

Wir bereiten Programme über die unterschiedlichen Themen vor, angefangen von kulturellen Ereignissen mit besonderer Berücksichtigung der Veranstaltungen der „Wspólnota”, über die Ankündigung von interessanten Konzerten, Treffen mit (außer)gewöhnlichen Persönlichkeiten, interessanten Ausflügen und die Behandlung von jeweils aktuellen Problemen, bis hin zur Vorschau von kommenden Veranstaltungen der Polonia. Im Bereich Musik bemühen wir uns, sowohl ältere als auch neue Musikstücke zu präsentieren, sowie weniger bekannte Musiker und Sänger zu fördern.

http://www.poloniaoberoesterreich.com/wp/?page_id=165⟨=de
13.00

PoloNews

PoloNews z cyklu "Śladami Polskiego Rocka", Rockowe Kobiety

Kunst und Kultur

Tego dnia odbył się wspaniały podwójny koncert. Na deskach opolskiego amfiteatru stanęły dwie niesamowite artystki - Agnieszka Chylińska i Kasia Kowalska, czyli Rockowe Kobiety!

Podcast:  https://cba.fro.at/343878

14.00

Radio Polonia - ZPwGA

Kunst und Kultur
15.00

OneLuv Radio Show

Unterhaltungsmusik
http://www.facebook.com/pages/BB-SUPR...

https://twitter.com/BBSupreme1

http://www.linkedin.com/profile/view?...

http://oneluvmusicpro.wordpress.com

http://dorftv.at/videos/oneluv-tv-show/5504
17.00

Dengé Kurdistan

Politik & Gesellschaft
Daxwaz û armanca me, eve ji Bername ya beşe kurdî ku çande, Huner, folklor û her weha saz ya kurdî, li Austria li pêş keve. Emê hevpeyvî nan li gel helbestvanan, Hunermendan, nivîskaran, dengbêjan, cêkin, rê bidin wan ku li ser karkirin, nerînin xwe biaxivin û şirove bikin. Wisa jî wê Giftûgo li gel çalakvan û kesên xebatkar di warê: parastina mafên mirovan de, yan jî syasemedaran, li ser bûyerin demê, çi li Kurdistan, yan Sûrî û Rojhilata Navîn, cêbibin û bên rêxistin.
18.00

Jadran Cro

Kunst und Kultur
19.00

Aus der Musikszene (WH)

Sommer Konzerttermine

Unterhaltungsmusik

Sommerzeit ist Festival Zeit. Es gibt jede Menge an Terminen aus Oberösterreich und auch aus Wien. Von den Oberösterreich Terminen hat der Festival-Sommer auf Burg Clam einen fixen Termin in der Sendung "aus der Musikszene" und wird ausführlich präsentiert auch mit der dazugehörenden Musik. In Wien findet wieder das Donauinselfest statt und auch viele andere Freiluftkonzerte die ich ankündigen kann. Zu den Terminen gibt es ausreichend interessante Musik. so zum Beispiel von Uriah Heep, Manfred Manns Earthband, Nazareth, Elton John, Parov Stelar und noch einigen. Gestaltung der Sendung Friedrich Höblinger.

 

20.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
22.00

Pura Vida Sounds

Unterhaltungsmusik
Eine Sendung von Radio Orange (Wien).
23.00

IMC - India meets Classic

Ernste Musik
(Hinweis: In Kooperation mit FRS - Freies Radio Salzkammergut wird Indian E-music, eine Sendung zur indisch-elektronischen Musik jeden 4. Samstag (23:00 Uhr) auf FRS ausgestrahlt.)

IMC - India meets Classic stellt Werke indischer Meistermusiker (Raga CDs des Monats), Festivalreports, StudioTalks mit interessanten Informationen zu den Musikmeistern sowie indischen Instrumenten und seit mehr als 2000 Jahre existierende Musiksystem Indiens vor.
... zur IMC-Homepage: http://www.imcradio.net mit Playlisten und Skripts (zum Nachlesen). Weitere Links:



Seit Mai 2011 ist IMC OnAir - IMCRadio.Net "onair" auch bei den Nachbarn in der Schweiz (auf Radio RaSA, Schaffhausen) zu hören, neben Sendeterminen in Berlin und Hamburg (siehe Sendeplan 2013 als iCals / PDF-Download: http://www.imcradio.net/broadcasting/est )

Für Anregungen, Fragen und Kritik gerne per email: austria@imcradio.net
6.00

FROzine (WH)

JKU-Gelände zur NS-Zeit: Erinnern heute?

Politik & Gesellschaft

In der heutigen Ausgabe des FROzine geht es zunächst über die Inhalte und Auswirkungen einer aktuellen Studie von Hermann Rafetseder. Diese trägt den Titel Zur Geschichte von Gelände und Umfeld der Johannes Kepler Universität Linz, mit besonderer Berücksichtigung der NS-Zeit im Raum Auhof - Dornach und thematisiert erstmals die Geschichte des JKU-Geländes mit einem Fokus auf die NS-Zeit. Nach dem „Anschluss“ ließ das NS-Regime auf dem Areal rings um Schloss Auhof drei Lager errichten, wo u.a. ZwangsarbeiterInnen und Kriegsgefangene untergebracht wurden.


Die gewonnen Erkenntnisse sollen als Impuls dienen, um die Handlungsfelder bzw. die Zukunft der Universität angesichts der Geschichte des Areals, auf dem sie errichtet wurde, zu sprechen. Gemeinsam mit der Historikerin und Provenienzforscherin Birgit Kirchmayr reflektiert die Studiorunde die Erinnerungskultur in der, so bezeichneten, „Patenstadt des Führers“. Wie sehen Erinnerungskultur und Geschichtspolitik derzeit aus, welche Form des Gedenkens ist überhaupt erstrebenswert?


Zuletzt gibt es dann, wie jeden Freitag, den Rückblick über die vergangenen FROzine-Ausgaben zu hören. Dieser wurde gestaltet von Victoria Windtner. (Link: FROzine Wochenrückblick von 16.-22. Juni 2016)


Weiterführende Links zum Sendungsthema:


Studie Zur Geschichte von Gelände und Umfeld der Johannes Kepler Universität Linz, mit besonderer Berücksichtigung der NS-Zeit im Raum Auhof - Dornach von Hermann Rafetseder

Informationen zur Ausstellung ,,Kulturhauptstadt des Führers"

Internetdokumentation der Ausstellung ,,Kulturhauptstadt des Führers"
7.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
7.30

Kultur & Bildung spezial (WH)

Medien und Fakes im Netz - Eine Diskussion

Kunst und Kultur

Der OÖ Presseclub in Linz veranstaltete eine Podiumsdiskussion zum Thema: „Lügen und Fakes in digitalen Medien - Wer sorgt für die Wahrheit?“.

Für die Kultur und Bildung Spezial Sendung am 23.6.2017 wurde der Diskussionsabend zusammengefasst.

Die Diskussionsrunde wurde von Ulli Jelinek (OÖ. Presseclub) moderiert, folgende Diskutant*innen waren eingeladen:
Mag.a Judith Denkmayr, Freie Journalistin. Sie arbeitet für das Recherche-Projekt "Quo Vadis Veritas?" von Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz.
Mag.a Barbara Wimmer, Redakteurin bei futurezone.at/KURIER
Ao. Univ. Prof. Dr. Fritz Hausjell, Stv. Institutsvorstand, Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien
Mag. Gerald Mandlbauer, Chefredakteur der OÖNachrichten
Dr. Oliver Plöckinger, Medienrechtsanwalt, Kanzlei SCWP, Linz

Die Diskussion wurde am Mittwoch, den 31. Mai 2017 im OÖ Presseclub aufgezeichnet.

Sendungsgestaltung: Victoria Windtner
Alle Beiträge von Victoria Windtner