Do 12. Mär 2020

COVID-19 und unser Studiobetrieb

Michaela Kramesch

Liebe Programmmachende!

Aufgrund der derzeit geltenden Erlässe wird auch RADIO FRO den LIVE-Studiobetrieb einstellen. Wir bitten Euch bezüglich der derzeitigen Umstände auf LIVE SENDUNGEN zu verzichten.
Gerne programmieren wir euch Wiederholungen eurer Sendungen.

Weiters wird auch der Betrieb von Radio FRO eingeschränkt d.h. die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Radio FRO werden ihre Arbeiten von zuhause aus erledigen und NICHT in der Kirchengasse 4 anzutreffen sein.

Bei Anfragen  bitten wir euch telefonisch mit uns in Kontakt zu treten: 0732/71 72 77 – 100 oder  0660/ 71 72 771

oder jeweils an die betreffende Stelle eine E-Mail zu richten:

* für’s Sendungen programmieren: steuerung@fro.at

* für Fragen zum Programm: programm@fro.at

* für allgemeine Fragen: fro@fro.at

* alle auf einem Blick: FRO-TEAM

Natürlich hat Freies Radio aber auch einen Vorteil, wenn ihr eure Sendung  selbst fresh von daheim produziert, sorgen wir natürlich dafür, dass sie  „On Air“ geht oder
als Podcast auf der CBA zur Verfügung steht.

Auch hier bitte – einfach eine Nachricht an uns!

Allem vorweg ist noch von Radio FRO  festzuhalten:

Wir sind ein Medium, das intensiv gegen Fake-News (etwa aus den sozialen Medien), gegen autoritäre Tendenzen und gegen Panik antritt sowie seine Informationspflicht und den kulturellen Auftrag erfüllt, auch gemäß eines Erlasses der KommAustria-RTR für “die besondere Bedeutung von Audiomedien und audiovisuellen Medien in Krisenzeiten”. Wenn ihr über aktuelle Entwicklungen berichtet, achtet auf Eure Quellen, verbreitet keine Panik und keine Falschmeldungen. Journalistische Sorgfaltspflicht ist oberstes Gebot!


Wir bitten euch in diesen noch nie dagewesenen Zeiten um gegenseitige Rücksichtnahme und Verständnis.

Mit lieben Grüßen

Michaela Kramesch
und das gesamte Radio FRO-Team!

—————————————————-
Mag.a Michaela Kramesch
Geschäftsführung
Mail: gf@fro.at
Mobil: +43 (0) 660 71 72 771

 

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.