5cf06def00007357dd9d0aeb98cae5a7.jpg

Meine Arbeit, mein Haus, mein Elektrorad

Fr, 3..9. - 18 Uhr
Eröffnung des Tschickbuden - Außenstudios

FRO sendet von 3. bis 6. September live vom Tschickbuden-Außenstudio in der Tabakfabrik. In der heutigen Sendung (ab 18 Uhr) dreht sich alles um die Zukunft der Arbeitswelt.

Impressionen
Kurzinterviews mit Artists, ArbeiterInnen und BesucherInnen.

New Work Factory
Livegäste von OTELO (das offenen Technologie-Labor) über das Projekt „zum aus der Krise fahren“. Sie zeigen dort gemeinsam mit den BFI-Produktionsschulen aus Wels Steyr sowie der Firma „Special Bikes“ aus Gmunden, wie man aus alten Fahrrädern neue baut und mit Elektroantrieben ausstatten kann.

Die Wa(h)re Arbeit
Der renommierte US-Soziologen Richard Sennett referierte bei der ARS am 2.9. über „Die WA[H]RE Arbeit im Krisenkapitalismus“. In seinem jüngsten Buch „Handwerk“ beschäftigt er sich mit der These, dass Menschen immer danach streben, möglichst gute Arbeit zu machen. In unserer Sendung hört ihr einen Mitschnitt.

Mehr Infos zum Live-Programm von Radio FRO: siehe Sendungsüberblick anbei als PDF.

Eine Wiederholung dieser Live-Sendung hört ihr am Montag, den 6.9. um 6 und 13 Uhr.

 

Moderation: Rosi Kröll, Simone Boria

Regie und Technick: Michael Gams

Zuletzt geändert am 03.09.10, 00:00 Uhr

Verfasst von Simone Boria

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.