f3412d1bc05f228815554e4102311a8d.jpg
Gesendet am Mo 06. Okt 2014 / 19 Uhr
TELEX Servus FM

Cultural Intelligence and Control: Tactics-Strategy-Operations

Kulturelle Intelligenz und Kontrolle: Taktiken-Strategien-Operationen

In der aktuellen Ausgabe der Sendung TELEX FM im Oktober geben Peter Wagenhuber und Us(c)hi Reiter von servus.at einen Einblick in ihre Recherche zu alternativen Werkzeugen für den digitalen Alltag. Im letzten halben Jahr wurden vor allem Werkzeuge für bestehende Schlüsseldienste wie MAIL, Cloud-Services und kollaboratives Arbeiten erfolgreich getestet. So wird in naher Zukunft mehr als eine Webmailing-Software zur Auswahl stehen. Die Software Horde stand immer unter https://webmail.servus.at für das Abrufen der servus Mailboxen als Webmailer zur Verfügung. In der neuen Version kann nun auch endlich das eigene Passwort geändert werden! Zudem funktioniert Horde nun auch einwandfrei auf Smart-Phones. Als Alternative dazu wird es auch noch die Open Source Software Roundcube (url folgt) geben. 
Für Lieberhaber_innen des Minimalimus steht auch weiterhin der sehr einfache Squirrel Webmailer zur Verfügung.(https://webmail.servus.at/sm)

Im Bereich Cloud-Services können wir mit der neuen Version der Open Source Alternative von Own-Cloud den wesentlichen Schritt in die Zukunft machen. Demnächst  können servus.at Mitglieder mit ihrem normalen Account Daten (Username und Passwort) Files, Kalender, Daten, Kontakte mit der Welt teilen und dieses Services auch noch mit ihren Smartphones verknüpfen.

Seit einiger Zeit lauft die Open Source Software Etherpad erfolgreich auf unseren eigenen Servern! Texte gemeinsam und gleichzeitg zu bearbeiten und sich dabei auch noch via Chatt zu unterhalten ist State of the Art. Bloss ohne von Google und Co gescannt und verwertet zu werden geht bei uns!
https//etherpad.servus.at 

 

Cultural Intelligence and Control: Tactics-Strategy-Operations
Die zweite aufgezeichnete Keynote unseres Festivals „Art Meets Radical Openness“  vom Mai,  in der Konrad Becker in einem sehr performativen Vortrag über kulturelle Intelligenz und die verflochtenen Dynamiken des virtuellen und realen Raums spricht. Ohne Zweifel verändern die digitalen Medien und die Verbreitung von Informationen wie wir Realität wahrnehmen. In dem Vortrag wird einmal mehr klar wie eng die Geschichte von Technologien, die wir heute im Alltag verwenden, mit Krieg und Überwachung verknüpft sind.
www.radical-openness.org

 

 

Zuletzt geändert am 06.10.14, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von servus

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 06. Okt 2014 / 19 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.