b033481ac241a4574c9403318aeae313.jpg Walter Ziehlinger
Walter Ziehlinger
Gesendet am Do 11. Mai 2017 / 9 Uhr
Radio für Senioren

Mit dem Kfz sicher in den Urlaub

Gast von Günter Romani Dir. Thomas Harruck (ARBÖ)

Die Österreicher sind reisefreudig: Im Vorjahr unternahmen 5,5 Millionen Menschen oder 76,4 Prozent der Bevölkerung zumindest eine Urlaubsreise, wobei das eigene Auto nach wie vor das beliebteste Verkehrsmittel für die Fahrt in den Urlaub ist. Für eine unbeschwerte Ferienreise ohne Pannen empfehlen Techniker einen gründlichen Urlaubscheck für das Fahrzeug. Dazu gehören neben der Überprüfung von Bremsen, Lichtern, Warnanlage, Scheibenwischer, Scheiben oder Waschanlage auch ein Kupplungscheck, weiters die Kontrolle des Motorölstands, der Batterien und der Lüfterfunktion sowie der Klimaanlage. Eine Klimawartung sollte alle zwei Jahre durchgeführt werden, um Funktion, Dichtheit sowie Kühlmitteldruck zu prüfen, Bauteile zu reinigen und zu desinfizieren und Kühlflüssigkeit nachzufüllen. Eine Verschmutzung der Klimaanlage kann zu Bakterienbildung und Schimmel führen und Krankheiten verursachen.

Um dem vorzubeugen bieten die Autofahrer-Verbände Urlaubscheks an.

 

 

RfS-Monatsprogramm

Das komplette Monatsprogramm finden Sie auch auf unserer Web-Seite:   rfs.fro.at.

Bei folgenden Stellen in Linz sind das Monatsprogramm mit den Terminen der Sendungen des „Radio für Senioren“ und die Sendereihe „Libretto“ kostenlos erhältlich:

 

Radio FRO, Urfahr, Kirchengasse 4, beim Haupteingang, Erdgeschoss

OÖ. Landesgalerie, Linz, Museumstraße 14

Schlossmuseum, Linz, Schlossberg 1

URBI@ORBÌ, Linz, Bethlehemstraße 1 a

Neues Rathaus, Linz-Urfahr, Hauptstraße

Wir senden Ihnen aber auch gerne das aktuelle Monatsprogramm des „Radio für Senioren auf Radio FRO“ per E-Mail zu. Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit, wir nehmen Ihre Daten dann in den Verteiler auf.

Die E-Mail-Adresse:

senioren@fro.at

 

 

 

Zuletzt geändert am 28.04.17, 00:00 Uhr

Walter Ziehlinger

Verfasst von Walter Ziehlinger

zur Autorenseite
Gesendet am Do 11. Mai 2017 / 9 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.