2b850b4b0a897b77a483bc048befb4eb.jpg
Gesendet am Do 01. Dez 2016 / 0 Uhr
Contrast

Contrast 47a

Glitterhouse On Air – Entstehungsgeschichte des deutschen Labels anlässlich 100 Sendungen wieder am Server

Anlässlich meiner inzwischen offiziell 100 Monatssendungen Contrast stelle ich nun die zweistündige Sondersendung Contrast 47a, die am 30.04.2012 beim FRS ausgestrahlt wurde, wieder auf den Server. In diesem Beitrag habe ich die Entstehungsgeschichte des deutschen Plattenlabels Glitterhouse dargestellt. „Glitterhouse On Air“ nannte ich diesen Beitrag … wobei ich in der Folge dann zweimal in weiteren Sondersendungen (Contrast 67a und Contrast 79a) die Neuveröffentlichungen der Jahre  2013 und 2014 dieses Labels aus Beverungen vorgestellt habe. Gerne hätte ich das Schaffen von Glitterhouse radiomäßig weiter verfolgt – aber es war offensichtlich seitens Glitterhouse kein Interesse mehr vorhanden – zumindest ist das anzunehmen, wenn mails und Briefe gar nicht beantwortet werden!

Somit ist Contrast komplett am Server … mit 6 Sondersendungen und 2 Live-Sendungen gemeinsam mit „Beats For The Streets“ Szenebeobachter Roland Holzwarth gibts bis Anfang November 2016 108 musikalische Radiosendungen aus meinem Fundus!

Das deutsche Independent-Musiklabel Glitterhouse aus Beverungen in Nordrhein-Westfalen feierte 2014 sein 30jähriges Bestehen. Seit Jahrzehnten verlegt es einerseits MusikerInnen und betreibt andererseits seit Jahrzehnten einen Mail-Order-Plattenversand. Über die Mail-Order-Schiene bin ich in den 90igern auf Glitterhouse erstmals gestoßen … genossen habe ich dabei auch immer die monatlich erscheinenden Kataloge, mit den sehr treffenden Rezensionen über die angebotenen LP’s und CD’s, die über die Jahre eine stetige und zuverlässige Quelle an Informationen über den riesigen oft unüberschaubaren musikalischen Bereich geworden sind.

In meiner zweistündigen Sondersendung beschreibe ich die Entstehungsgeschichte dieses Ausnahmelabels.

Zuletzt geändert am 24.11.16, 00:00 Uhr

Dorota Trepczyk

Verfasst von Dorota Trepczyk

Gebürtige Polin, Absolventin der Slavistik an der Uni Salzburg.

Ab 2007 freie Mitarbeiterin des Radio FRO, zuerst als Gründerin und Moderatorin des Polnischen Radios in Oberösterreich.
Im Jahre 2011 entscheidet sie sich, eine neue polnische Redaktion für Kultur und Unterhaltung PoloNews zu errichten. PoloNews-Sendungen sind ein fester Teil ihres Radiolebens.
Seit 2014 arbeitet sie als Programmkoordinatorin bei Radio FRO, und seit September 2017 ist sie Realisatorin und Moderatorin des Radiomagazins Frozine. Da ihr Herz in großem Teil immer noch nach polnischem Tempo schlägt, beschäftigt sie sich in Frozine mit den Themen aus Polen und Ostmitteleuropa.

zur Autorenseite
Gesendet am Do 01. Dez 2016 / 0 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.