Arbeitsamt2 Foto Erich Klinger
Foto Erich Klinger
Arbeit Quo Vadis

Wenn der Tag lang wird ….

Arbeit suchen und Arbeit finden benötigt Zeit und die die keine Arbeit haben, haben viel Zeit, oder doch nicht.

Wenn der Tag lang wird dann soll er sinnvoll genutzt werden. Arbeit erledigen, oder doch die freie Zeit nutzen!

Wir sprechen heute über die viele, viele Zeit die arbeitslosen Menschen zur Verfügung steht. Wir wollen uns den Tag eines Arbeitssuchende anschauen und betrachten das was sonst noch anfällt wenn der Tag lang wird.

Ja und dann ist da noch die Sache mit dem Geld, das durch Arbeit verdient wird, und von dem nicht genug da sein kann. Meist werden Leute mit keiner Erwerbsarbeit auch nicht mit den Moneten nur so um sich werfen, sprich ausgeben was nur geht. Warum nicht; weil das Geld nicht vorhanden ist. Wie ein gutes und zufriedenes Leben mit wenig Geld geführt werden kann und auf was da alles so geachtet werden soll betrachten wir in der Sendung.

Meine Gäste bei Arbeit Quo Vadis sind

  • Irmgard Starzer-Eidenberger, itworks-Beratungs GmbH
  • Johannes Mayerbrugger, Produktionsleiter Radio FRO

Der Tag der Arbeit ist der 1.Mai und zuvor am 30.April begehen wir den „Tag der Arbeits-losen“. Dabei machen Organisationen, die mit arbeitslosen Menschen und für sie arbeiten, auf deren Anliegen und Forderungen aufmerksam. Ziel dieses Aktionstags: für die Situation arbeitsloser Menschen zu sensibilisieren und so deren Diskriminierung und Stigmatisierung entgegenzuwirken.

Durch die Sendung führt Erich Tomandl.

https://www.itworks.co.at/

https://www.dioezese-linz.at/site/arbeitslosenstiftung/home/news/article/73623.html

Zuletzt geändert am 12.04.18, 15:11 Uhr

Gesendet am Mi 11. Apr 2018 / 19 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.