josh-calabrese-527813

Vom Konflikt zur Kooperation

05. März 2018 - Gewaltfreie Kommunikation (GFK) unterstützt dabei, mit Sprache bewusster und verantwortungsvoller umzugehen.

Oft ist uns nicht bewusst, wie wir miteinander reden und was es im Gegenüber auslöst. Wir drohen, schimpfen, beschämen, beschuldigen, beurteilen und verurteilen, nicht nur uns selbst, sondern alle, die uns umgeben. In diesem Kurzworkshop, können wir Alternativen dazu erarbeiten und deren Wirkung erleben – anhand von praktischen Beispielen aus dem beruflichen und privaten Alltag.

Gewaltfreie Kommunikation (GFK) unterstützt dabei, mit Sprache bewusster und verantwortungsvoller umzugehen.

Mit der GFK lernen wir:
• uns so auszudrücken, dass wir eine echte Chance haben, gehört zu werden, und zu bekommen, was wir brauchen
• Gedankenmuster, die zu Ärger und Aggression führen, zu verstehen und abzubauen
• Konflikte zu lösen, ohne unsere Anliegen aufzugeben, und ohne unsere Beziehungen aufs Spiel zu setzen
• Vorwürfe, Kritik und Forderungen nicht persönlich zu nehmen, sondern mitfühlend herauszuhören, welche Bedürfnisse damit angesprochen werden.

Diese Kurzeinführung ersetzt kein mehrtägiges Einführungsseminar, sondern stellt eine Entscheidungshilfe dar, für Menschen, die noch keine GFK-Erfahrung haben. Es ist eine Basis um ein weiterführendes Einführungsseminar zu besuchen und gilt als Voraussetzung zum Quereinstieg in meine Übungsgruppe „Weil Worte wirken“.
Mehr Infos:
http://www.gewaltfrei.at/

Trainerin: Mag.a Roswitha Kröll,
Studium an der Kunstuniversität Linz (1994 – 2004) || Kunst- und Kulturarbeiter*in || Aktivistin bei Radio FRO (seit 2005) und maiz – zentrum von und für Migrant*innnen (seit 2013) || Mitglied im Netzwerk Trainer_innen gewaltfrei-austria (seit 2016) || teilt ihr Leben mit einem Partner*, zwei erwachsenen Kindern, einem Hund, einer Katze und Pflanzen und vielen andern. http://www.gewaltfrei.at/profile/rosvitakroll

Datum & Ort:
05. März 2018
17:00 – 21 :00 Uhr

Radio FRO, 1 Stock
Kirchengasse 4, 4040 Linz

Teilnahmegebühr

 Ermäßigt:  20 €  für FRO-Freundeskreis Mitglieder
 Regulär:  25 €  für Sendungs- & ProgrammmacherInnen
 Normal:  50 €  pro TeilnehmerIn

 

Anmeldung:

Zuletzt geändert am 24.02.18, 21:41 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.

 

Mehr Workshops