2237a9bcf8ee6cecdb22e4a94affefbc.jpg
Gesendet am Mi 20. Aug 2014 / 7 Uhr
Radio 50+

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Der o.ö. Landes-Rechnungshof wurde am 1. Jänner 2000 als unabhängiges und weisungsfreies Organ der öffentlichen Finanzkontrolle in Oberösterreich gegründet. Er setzt seine Verpflichtung zur umfassenden Information der Bürgerinnen und Bürger um, indem er direkt über seine Arbeit, die Prüfergebnisse und die dabei ausgesprochenen Empfehlungen informiert. Schuldenfrei bleibt anscheinend nur […]

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Der o.ö. Landes-Rechnungshof wurde am 1. Jänner 2000 als unabhängiges und weisungsfreies Organ der öffentlichen Finanzkontrolle in Oberösterreich gegründet. Er setzt seine Verpflichtung zur umfassenden Information der Bürgerinnen und Bürger um, indem er direkt über seine Arbeit, die Prüfergebnisse und die dabei ausgesprochenen Empfehlungen informiert. Schuldenfrei bleibt anscheinend nur ein schönes Wort. Ich wollte es genauer wissen bat dem Chef des o.ö. LRH, Ing. Dr. Friedrich Pammer zu einem Interview. / Das Nein zum zum Schotterabbau am Pichlingersee freut auch Bgm. Luger, war doch die Stadt seit Anfang an dagegen. / Auch in der Molekularbiologie wird im Linzer AKH seit Jahren in vielen Bereichen geforscht. Das Forschungsgebiet überlappt dabei immer mehr mit weiteren Feldern der Biologie und Chemie, insbesondere der Genetik und der Biochemie. Die Grenzen zwischen diesen Fachbereichen sind dabei oft fließend. Was macht man dazu im AKH? Ich sprach mit Dr. Paar. / Das Programm der Salzkammergut Festwochen nähert sich langsam seinem Ende. Einige Schmankerln gibt es noch, die auch Sie vielleicht interessieren könnten.

Zuletzt geändert am 18.08.14, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von Franz Schramböck

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 20. Aug 2014 / 7 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.