0c424423cd2d95e3f34ee810d1da793e.jpg
Pflasterspektakel on air

Straßenkunst für die Ohren #2

Was Straßentheater ist und sein kann. Straßentheater ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil des Pflasterspektakels. 2012 wird Ungewöhliches, Unterhaltsames, Schräges sowie Kritisches geboten.

6 Standorte geben Einblicke ins zeitgenössische Straßentheater. Das facettenreiche Straßentheaterprogramm bietet Reflexionen zu den unterschiedlichsten Themen, wie zum Beispiel: unsere moderne Arbeitswelt von der Gruppe Aardlek, Wertvorstellungen vom Musentempel mit ihrer Adaption von Peter Turinis „Rozzenjogd“oder lustvolle globalisierungskritische Begegnungen mit Novo Toque.

In der heutigen Sendung stellen wir Ihnen zwei Projekte vor, die zeigen, was Straßentheater ist und/oder sein kann: Die österreichische Gruppe Aardlek mit ihrer Produktion „Ommezwaai“ und die aus Australien, Griechenland und Polen stammende Gruppe The Garden Project mit ihrem Stück „The Garden“.  Gemma Plans Garcia sprach mit beiden. Weiters gibt es noch allgemeine Informationen zum Festival.

Interview mit The Garden Project

Interview mit Aardlek

Am Mikrofon: Simone Boria

Muisk(cc) Lady Data, Richi Kannibal, Bohemios, Jararaca

Podcast

Zuletzt geändert am 19.07.12, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von Simone Boria

zur Autorenseite
Gesendet am Do 19. Jul 2012 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.