06d879a147a22ef76b86d995f841d911.jpg
Gesendet am Mi 10. Aug 2016 / 21 Uhr
Blue Danube Radio

Sound.Check-DJ-Team auf der Florentine

Blue Danube Radio am Mittwoch, 10. August, 21-21 Uhr. Jürgen und Jürgen sorgen einen Abend lang am Salonschiff Fräulein Florentine für die musikalische Untermalung einer Sommernacht an der Donau.

Im Rahmen der „Blue Danube Radio“-Reihe von Radio FRO 105.0 dürfen wir von 21 bis 23 Uhr nicht nur die Radio FRO-Hörer mit feiner Musik beschallten – die Sendung wird live übertragen – sondern natürlich auch alle, die uns an diesem Abend in einer der lässigsten Locations der Stadt besuchen und vielleicht auch gleich noch das Tanzbein schwingen oder das eine oder andere Jugendgetränk an Bord zu sich nehmen wollen. Wir freuen uns darauf und vor allem auf jeden von euch, haben musikalischisch einiges vor, soviel sei schon verraten. Sagt es schon mal euren Terminkalendern und Groove-Haxn! 🙂 

P.S.: Der kurz angedachte Programmpunkt um Mitternacht, „in See stechen und last minute einfach mal raus fahren“, muss leider doch gecancelt werden, beim Salonschiff ist der Motor ausgebaut, was die Sache deutlich erschweren würde. An Alternativ-Aktivitäten wird gefeilt…

Zuletzt geändert am 26.07.16, 00:00 Uhr

Dorota Trepczyk

Verfasst von Dorota Trepczyk

Gebürtige Polin, Absolventin der Slavistik an der Uni Salzburg.

Ab 2007 freie Mitarbeiterin des Radio FRO, zuerst als Gründerin und Moderatorin des Polnischen Radios in Oberösterreich.
Im Jahre 2011 entscheidet sie sich, eine neue polnische Redaktion für Kultur und Unterhaltung PoloNews zu errichten. PoloNews-Sendungen sind ein fester Teil ihres Radiolebens.
Seit 2014 arbeitet sie als Programmkoordinatorin bei Radio FRO, und seit September 2017 ist sie Realisatorin und Moderatorin des Radiomagazins Frozine. Da ihr Herz in großem Teil immer noch nach polnischem Tempo schlägt, beschäftigt sie sich in Frozine mit den Themen aus Polen und Ostmitteleuropa.

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 10. Aug 2016 / 21 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.