6.00

FROzine (WH)

Politik & Gesellschaft
Das FROzine ist das Infomagazin von Radio FRO. Unser Redaktionsteam bringt jeden Werktag Nachrichten, Reportagen und Diskussionen - informativ, kritisch und von unten. Die Schwerpunkte liegen in erster Linie in den Bereichen Zivilgesellschaft, Politik und Kultur und fokussieren Ereignisse und Entwicklungen in Linz und Oberösterreich. Das FROzine blickt aber auch über den Tellerrand hinaus. In der Rubrik "Weltempfänger" thematisiert die Redaktion auch Überregionales und Internationales, wobei wir zumindest einmal monatlich ausführlich nach Süd-Osteuropa schauen. Auf der FROzine Website findet ihr tagesaktuelle Artikel zu den Sendungen und die Artikel zu den FROzine-Themen der letzten Wochen.

Wer die Infos in aller Kürze bevorzugt, um dann auszuwählen, dem sei der Wochenrückblick empfohlen, den es jeden Freitag im Infomagazin zu hören und natürlich auch im Audioarchiv nachzuhören gibt.
7.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
8.30

Musik für Junggebliebene

SeniorInnenradio

Im Laufe der Jahre hat sich die „Seniorenmusik“ aber selbständig gemacht. Sie dient zwar nach wie vor zum Sendersuchen, viele Hörer haben aber diese Musiksendung entdeckt und hören Sie gerne beim Autofahren oder einfach so, weil sie eben gefällt.Welche Musik hört man nun in der Sendereihe „Musik für Junggebliebene“.Der Montag ist im „Radio für Senioren“ der Schlagertag. Deshalb wurden Musiknummern mit Schlagern aus den 30er, 40er, 50er, 60er, und 70er-Jahren eingespielt. Es sind viele „Oldies“ dabei, einfach Schlager, die man immer wieder gerne hört.Am „Plaudertag“, dem Mittwoch, gibt es vor allem Unterhaltungsmusik und Musik aus Operetten zu hören.Klassik bietet das Vorprogramm zur Sendung des „Radio für Senioren“ am Donnerstag.Ouvertüren, Chorwerke und Konzertstücke von Wolfgang Amadeus Mozart bis Johann Strauß sind genau so einprogrammiert, wie die sogenannte „leichte“ Klassik.Die Musiksendungen von 8:30 Uhr bis 9:00 Uhr werden nach ca. sechs bis acht Wochen wiederholt.Ausnahmen: Am Dienstag wird von Radio FRO bis 9:00 Uhr eine Sendung aus Wien übernommen, daher gibt es am Dienstag keine „Musik für Junggebliebene“An einem Montag im Monat  beginnt um 8:30 Uhr bereits das Wunschkonzert. Einmal im Monat beginnt eine aktuelle Sendung des Donnerstag-Teams bereits um 8:30 Uhr.


Das Monatsprogramm mit den Terminen der Sendungen des „Radio für Senioren“ und die Sendereihe „Libretto“ ist bei folgenden Stellen in Linz kostenlos erhältlich OÖ. Landesgalerie, Linz, Museumstraße 14 Schlossmuseum, Linz, Schlossberg 1 URBI@ORBÌ, Linz, Bethlehemstraße 1 a


Wir senden Ihnen aber auch gerne das aktuelle Monatsprogramm des „Radio für Senioren auf Radio FRO“ per E-Mail zu. Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit, wir nehmen Ihre Daten dann in den Verteiler auf. Unsere E-Mail-Adresse: senioren@fro.at


9.00

Radio für Senioren

„Goldene Oldies" mit Friedrich Hahn

SeniorInnenradio

Friedrich Hahn wurde am 8. Sept.1955 in Liebenau geboren. Nach dem Besuch der Volksschule und Hauptschule in Liebenau und der Handelsschule in Freistadt war er von1974 bis August 2015 Angestellter der OÖ. Hypobank Linz (Filialleiter der Zweigstelle Magdalena-Zentrum, 4040 Linz). Nach der Freizeitphase der Altersteilzeit ist er ab 1. Okt. 2017 Pensionist. Er ist mit Gattin Elisabeth verheiratet. Die Söhne Florian und Jakob 30 Jahre sind in technischen Funktionen beschäftigt.

Fritz Hahn hat viele Hobbies: Vor allem Musik, aber auch Tennis, Mountainbiken, Reisen, Wandern, und Arbeitseinsätze im Wochenendhaus in Liebenau. In einem großen Linzer Sportverein war er viele Jahre mit einer leitenden Aufgabe ehrenamtlich tätig und hat dort auch seine ersten Mikrofonerfahrungen als Platzsprecher und Moderator bei Veranstaltungen gesammelt.

10.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
12.00

Open Space

Spezialsendung
13.00

FROzine (WH)

Politik & Gesellschaft
Das FROzine ist das Infomagazin von Radio FRO. Unser Redaktionsteam bringt jeden Werktag Nachrichten, Reportagen und Diskussionen - informativ, kritisch und von unten. Die Schwerpunkte liegen in erster Linie in den Bereichen Zivilgesellschaft, Politik und Kultur und fokussieren Ereignisse und Entwicklungen in Linz und Oberösterreich. Das FROzine blickt aber auch über den Tellerrand hinaus. In der Rubrik "Weltempfänger" thematisiert die Redaktion auch Überregionales und Internationales, wobei wir zumindest einmal monatlich ausführlich nach Süd-Osteuropa schauen. Auf der FROzine Website findet ihr tagesaktuelle Artikel zu den Sendungen und die Artikel zu den FROzine-Themen der letzten Wochen.

Wer die Infos in aller Kürze bevorzugt, um dann auszuwählen, dem sei der Wochenrückblick empfohlen, den es jeden Freitag im Infomagazin zu hören und natürlich auch im Audioarchiv nachzuhören gibt.
14.00

X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört! (WH)

Frauen




„Wenn sich herausstellt, dass die Grundprämisse feministischer Politik nicht mehr in einem stabilen Begriff der Geschlechtsidentität liegt, dann ist vielleicht eine neue Form feministischer Politik zu wünschen, die den Verdinglichungen von Geschlechtsidentität und Identität entgegentritt: eine Politik, die veränderlichen Konstruktionen von Identität als methodische und normative Voraussetzung begreift, wenn nicht gar als politisches Ziel anstrebt.“ (Butler, Judith, 1991)

Ohne unsere feministischen Grundhaltungen verlassen zu wollen, denken wir, es ist an der Zeit, einen erweiterten Blick auf Geschlecht und Identitäten, auf Auswirkungen der sich rasant verändernden politischen Landschaft aus „feministischer Sicht“ zu werfen und diese in unsere praktische und theoretische Radioarbeit zu integrieren und zu aktualisieren.

Wir wünschen uns nicht eine neue Form von feministischer Politik – Wir machen sie!

„X_XY (Un)gelöst und (Un)erhört!“ nutzt die freien Medien, um Themen in die Öffentlichkeit zu bringen, die von privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern vernachlässigt werden.

Thematische Vielfalt ist Programm! Breit gestreut reicht diese von Gesellschafts- / Entwicklungs- und Migrationspolitik, Alltagsleben von Frauen* Inter* und Trans*Menschen über Hörspiele bis zu experimentellen Radiosendungen (Radio als Kunstform).



15.00

Rocking Fifties

Unterhaltungsmusik
Seit 1986 moderierte und gestaltete Erik seine "Rocking 50s" bei verschiedenen Radiostationen in Holland und Belgien und seit 2002 auch in Österreich.

Eine Sendung der Radiofabrik Salzburg.
17.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
18.00

FROzine

Hunger.Macht.Profite.8

Politik & Gesellschaft

Hunger.Macht.Profite
Vom 20. bis 25. März 2017 gastieren die österreichweiten Filmtage für das Recht auf Nahrung - Hunger.Macht.Profite.8 - in Oberösterreich. An sechs Spielorten werden kritische Dokumentarfilme über unser Agrar- und Lebensmittelsystem gezeigt. In anschließenden Filmgesprächen können die Kinobesucher*innen mit lokalen Initiativen und Fachreferent*innen über alternative Wege im Sinne von Ernährungssouveränität diskutieren. Die Filmtage werden von FIAN Österreich, ÖBV-Via Campesina Austria, AgrarAttac und normale.at veranstaltet. Julianna Fehlinger, Geschäftsleiterin von ÖBV Via Campesina, ist heute per Telefoninterview der Sendung zugeschaltet. ÖBV Via Campesina ist die österreichische Klein- und Bergbäuer*innen-Vereinigung, ein Verein der sich mit der bäuerlichen Landwirtschaft verbunden fühlt und sich für ihren Erhalt einsetzen. Mit Julianna Fehlinger sprechen wir über die Filmreihe, die Probleme in unserem heutigen Ernährungssysteme, über Gewinner*innen und Verlierer*innen, sowie die Machenschaften von Konzernen.
Programm in Oberösterreich 

Trump - der 2. Monat
Obwohl Donald Trump nicht mehr alleine die Titelseiten der Medien dominiert und es scheinbar ruhiger geworden ist, um den neuen US Präsidenten, finden wir es wichtig, was sich tut – dort drüben auf der anderen Seite des Teiches. Wir bringen einen Beitrag, produziert und gestaltet von Radio RaBe in Bern.
Beitrag zum Nachhören: freie-radios.net

Ergo Express
Auch die 42. Ausgabe der Rubrik "Ergo Express" kann nicht die eine konkrete Frage auf die alles erklärende Antwort bieten - dafür gibt es aber einige wissenschaftliche Meldungen der letzten Zeit und ein Gewinnspiel. Soviel sei schonmal verraten, ein bedeutendes Werk des Autors Adams Douglas hat damit etwas zu tun. Claus Harringer hat die Ausgabe gestaltet und bringt Neuigkeiten vom Meer bis zu den Sternen.
Wer im gehörten Beitrag zumindest drei Referenzen auf Douglas Adams "Hitchhiker's guide to the galaxy" identifiziert und sie an wissenschaft@fro.at sendet, kann mit etwas Glück einen Topf Petunien gewinnen. Natürlich können sich auch wissenschaftlich Interessierte an diese Adresse wenden, die sich an der Sendung beteiligen möchten.
Beitrag zum Nachhören: cba.fro.at

Moderation: Nora Niemetz
CC-Musik: Anthony, David G. Bonacho

19.00

Werkstattradio

Bürgermitbestimmung als "Kollaborative Demokratie"?

Politik & Gesellschaft
Relativ neu ist das Konzept der sog. "Kollaborativen Demokratie". Auch wenn es zunächst so scheint, also solle der Willen von BürgerInnen über Prozesse der  "Bürgerbeteiligung" und der "Mediation" durchgesetzt werden, so geht es unter dem Strich letztlich um eines: dem Protest soll die Spitze gebrochen, Initiativen von unten sollen herrschaftskonform umgelenkt, neoliberalen Projekte nicht in Frage gestellt werden. Die Bewegung um Stuttgart 21 ist dafür ein Beispiel. Das sollte allen Menschen mit demokratischen Grundverständnis zu denken geben.   
 
Es sprechen in dieser Sendung Aktivistinnen von Bürgerinitiativen, im Speziellen der Initiative Hochwasserschutz Eferding 2013.
 
Musikalisch begleitet wurden wir von Silence mit dem Album „L_autre endroit“
20.00

sound.check

#145: Schweden trifft Linz

Unterhaltungsmusik
Am 18. März präsentieren sie die neue CD in den Linzer Kammerspielen, nur zwei Tage später sind Kristina und Stefan live bei Jürgen und Jürgen zu Gast, um im Sound.Check-Studio über die Platte und ihre Entstehungsgeschichten zu plaudern. Zudem nehmen Sie auch ein paar ihrer persönlichen Lieblingssongs auf unsere Playlist. 
Vier Tage vor dem offiziellen Erscheinungstermin der Anna Katt-CD dürfen wir auch Radiopremieren des einen oder anderen Songs für eure geneigten Ohren präsentieren. Die eine oder andere Neuerscheinung aus der weiten Welt der guten Musik hat das Moderations-Duo selbstredend auch parat. Wir fühlen uns geehrt, freuen uns schon auf gute Musik, die netten Studiogäste und vor allen Dingen auch auf euch - hörts rein! 
sound.check - Das Musikmagazin auf Radio FRO 105.0 und Freies Radio Freistadt auf 107,1 / 103,1 oder 88,4 MHz. Jeden dritten (und fünften) Montag im Monat um 20:00 Uhr live auf Radio FRO 105.0. Livestream auf www.fro.at
22.00

Prog Rock Universe

Unterhaltungsmusik

In dieser Sendung hören wir jedenfalls, wie dieses hybride Musikgenre klingt und dass die aktuelle Prog Rock Szene sehr, sehr lebendig ist!


 
0.00

FROzine (WH)

Politik & Gesellschaft
Das FROzine ist das Infomagazin von Radio FRO. Unser Redaktionsteam bringt jeden Werktag Nachrichten, Reportagen und Diskussionen - informativ, kritisch und von unten. Die Schwerpunkte liegen in erster Linie in den Bereichen Zivilgesellschaft, Politik und Kultur und fokussieren Ereignisse und Entwicklungen in Linz und Oberösterreich. Das FROzine blickt aber auch über den Tellerrand hinaus. In der Rubrik "Weltempfänger" thematisiert die Redaktion auch Überregionales und Internationales, wobei wir zumindest einmal monatlich ausführlich nach Süd-Osteuropa schauen. Auf der FROzine Website findet ihr tagesaktuelle Artikel zu den Sendungen und die Artikel zu den FROzine-Themen der letzten Wochen.

Wer die Infos in aller Kürze bevorzugt, um dann auszuwählen, dem sei der Wochenrückblick empfohlen, den es jeden Freitag im Infomagazin zu hören und natürlich auch im Audioarchiv nachzuhören gibt.
0.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
6.00

FROzine (WH)

Politik & Gesellschaft
Das FROzine ist das Infomagazin von Radio FRO. Unser Redaktionsteam bringt jeden Werktag Nachrichten, Reportagen und Diskussionen - informativ, kritisch und von unten. Die Schwerpunkte liegen in erster Linie in den Bereichen Zivilgesellschaft, Politik und Kultur und fokussieren Ereignisse und Entwicklungen in Linz und Oberösterreich. Das FROzine blickt aber auch über den Tellerrand hinaus. In der Rubrik "Weltempfänger" thematisiert die Redaktion auch Überregionales und Internationales, wobei wir zumindest einmal monatlich ausführlich nach Süd-Osteuropa schauen. Auf der FROzine Website findet ihr tagesaktuelle Artikel zu den Sendungen und die Artikel zu den FROzine-Themen der letzten Wochen.

Wer die Infos in aller Kürze bevorzugt, um dann auszuwählen, dem sei der Wochenrückblick empfohlen, den es jeden Freitag im Infomagazin zu hören und natürlich auch im Audioarchiv nachzuhören gibt.