7.00

Musikprogramm - Letscho

Unterhaltungsmusik
9.00

Hungarostudio

Kunst und Kultur
10.00

Libretto

Sommeroperetten 2017: Eine musikalische Vorschau mit Walter Ziehlinger:

Ernste Musik

Walter Ziehlinger stellt in dieser Sendung mit viel Musik die Operetten und Musical vor, die


im Sommer 2017 in Oberösterreich, aber auch in Mörbisch, Langenlosi, Kufstein  und


Blindmarkt gespielt werden:


Zell an der Pram: Frau Luna vom 11. Juni 2017 bis 25. Juni 2017


Bad Hall: Orpheus in der Unterwelt vom 9. Juni bis 9. Juli.


Mörbisch: Der Vogelhändler vom 7. Juli bis 13. Augst 2017.


Bad Ischl: Die lustige Witwe: 15.7 bis 3.9. Saison in Salzburg 22.7 bis 2.9. und  Kaiserin Josephine am12.  und 13. August 2017.


Bad Leonfelden: Hello, Dolly! 20.7. bis 13.8.


Blindmarkt: Frau Luna 6. bis 29. Oktober 2017


Langenlois: Die lustige Witwe: 20.7. bis 28.7.2017


Kufstein:  Der Zigeunerbaron 28. Juli bis 13. August 2017


Musiktheater Linz: Cirque Eloize vom 13. bis 30. Juli und das


Musical „Die Schöne und das Biest“ vom 2. bis 20. August 2017.

11.00

Medienwerkstatt Radiococktail

My Generation

Kunst und Kultur
...Radioklub-Mitglieder haben in ihren Plattensammlungen und Erinnerungen gekramt und eine Sendung mit Liedern aus den 50er und 60er Jahren zusammengestellt, die zum Mittanzen, Mitsingen und zum Rocken einlädt.
Gestaltung: Margit Achleitner, Hermine Bitter, Hildegard Griebl-Shehata, Rupert Franz Kurz, Anna Maria Mitterlehner, Helga Schager
12.00

Polnisches Radio in Oberösterreich

Kunst und Kultur
Unsere Sendungen nahmen ihre Tätigkeit am 6. Dezember 2008 auf. Seit dieser Zeit saßen bereits viele interessierte Interviewpartner hinter dem Radiopult, und waren über den Äther und das Internet in Ihren Häusern hörbar zu Gast.

Die Redakteure des polnischen Radiosenders in Oberösterreich sind Amateure, für welche dieser Medienbereich insoweit interessant ist, als nach Vorbereitungskursen für diese Tätigkeit ihr Hobby in Form von ausgestrahlten Hörfunksendungen und Interviews reale Gestalt annahm. Unsere Mannschaft in der Redaktion wacht streng darüber, dass wir uns jeden Sonntag nachmittags neben Ihren Radioapparaten treffen und Sie auch telefonisch teilnehmen können, denn die Sendungen werden life ausgestrahlt.

Wir bereiten Programme über die unterschiedlichen Themen vor, angefangen von kulturellen Ereignissen mit besonderer Berücksichtigung der Veranstaltungen der „Wspólnota”, über die Ankündigung von interessanten Konzerten, Treffen mit (außer)gewöhnlichen Persönlichkeiten, interessanten Ausflügen und die Behandlung von jeweils aktuellen Problemen, bis hin zur Vorschau von kommenden Veranstaltungen der Polonia. Im Bereich Musik bemühen wir uns, sowohl ältere als auch neue Musikstücke zu präsentieren, sowie weniger bekannte Musiker und Sänger zu fördern.

http://www.poloniaoberoesterreich.com/wp/?page_id=165⟨=de
13.00

PoloNews

Kunst und Kultur
PoloNews powstał z potrzeby i chęci przekazywania wiadomości o tematyce kulturalnej dotyczących Polski. Koncepcją powstania i przyjętą misją radia jest budowanie pomostu między narodami. Dlatego też z jednej strony audycje w języku polskim kierujemy do słuchaczy rozumiejących język polski, z drugiej zaś regularnie realizujemy audycje po niemiecku. A to z myślą o naszych niemieckojęzycznych słuchaczach.
14.00

Radio Polonia - ZPwGA

Kunst und Kultur
15.00

OneLuv Radio Show

Unterhaltungsmusik
http://www.facebook.com/pages/BB-SUPR...

https://twitter.com/BBSupreme1

http://www.linkedin.com/profile/view?...

http://oneluvmusicpro.wordpress.com

http://dorftv.at/videos/oneluv-tv-show/5504
17.00

Radio Bulgaria (WH)

Politik & Gesellschaft
В програмата
Векове от слава:
1100 години от блажената кончина на св.
Климент Охридски, епископ Велички, … 27.07.916,
пръв епископ на българския народ.
„Родът му беше от европейските мизи, които
народът нарича българи”; според
„Пространно житие на св. Климент Охридски”
от Теофилакт, архиепископ на Охрид и цяла
България, 1084 – 1107 г.

Ученическо радиоутро
Клер Брукнер от Българското училище
„Орфей” в Линц разказва за България на
австрийските си съученици и приятелчета.

Гост в студиото
Госпожа Михаела Кавданска преставя
проекта с българско участие INTERMEDIA BODY: artistic
research meetings" в рамките на „Дългата нощ на
сцените” в Линц.

Приятно слушане
  Димитър Дунков

18.00

Jadran Cro

Kunst und Kultur
20.00

Sin Fronteras

Kunst und Kultur
Seit 1. Oktober 2006 geht Mauricio Cristi aus Santiago de Chile mit seiner Sendung Sin Fronteras on Air.
21.00

VinyLinz

Das war das Neujahrsspecial...

Unterhaltungsmusik

Die erste Sendung VinyLinz mit folgenden Themen - jetzt zum Nachhören:

- Interview des Monats - mit Markus Reindl von Ages/A.G.Trio

- Band des Monats - mit Against Me! und Interview mit Laura Jane Grace

- Legendäre Platte des Monats - mit Pink Floyd / The Dark Side of the Moon

- Plattensammler des Monats - mit Uli und Musik von Dire Straits und Stan Getz

- Neuveröffentlichungen des Monats - mit Musik von Fiva, Die Fantastischen Vier, The Decemberists, Alice In Chains, Lou Reed, John Cale

Viel Spaß und bis zum nächsten Mal - am 05. Februar 2017

22.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
23.00

absolut irgend. Audiokunst unter verschärften Bedingungen

Radiokunst

"absolut irgend" widmet sich waghalsiger Audiokunst in seinen verschiedenen Ausprägungen: progressiver Musik, experimenteller Geräuschforschung, radikalem Hörspiel, advantgardistischer Sprachkunst, subversivem Quatsch. Neben den künstlerischen Beiträgen werden gelegentlich auch Gespräche mit einschlägigen Klangarbeiter*innen zu Gehör gebracht und themenbezogene Theorien diskutiert.

Eine irgendkreuzbrave bis irgendaalglatte Moderation tritt in Spannung zu den präsentierten Inhalten, die sich weitgehend zwischen postdadaistischem Klangmassaker und hellhöriger Reduktion bewegen. Dadurch darf jede Ausgabe der Sendung auch selbst als forciert-satirisches Hörstück gelesen werden.

Die lustvolle Ästhetik des Widerborstigkeit, die die Sendung vermittelt, wird auch als politischer Beitrag verstanden. Eine Zeit wie diese hat keine andere Audiokunst verdient.

 

Stephan Roiss ist Autor, Hörspielmacher und Musiker. 

 

 

Sendestart: 7.8.2016 

6.00

FROzine (WH)

Politik & Gesellschaft
Das FROzine ist das Infomagazin von Radio FRO. Unser Redaktionsteam bringt jeden Werktag Nachrichten, Reportagen und Diskussionen - informativ, kritisch und von unten. Die Schwerpunkte liegen in erster Linie in den Bereichen Zivilgesellschaft, Politik und Kultur und fokussieren Ereignisse und Entwicklungen in Linz und Oberösterreich. Das FROzine blickt aber auch über den Tellerrand hinaus. In der Rubrik "Weltempfänger" thematisiert die Redaktion auch Überregionales und Internationales, wobei wir zumindest einmal monatlich ausführlich nach Süd-Osteuropa schauen. Auf der FROzine Website findet ihr tagesaktuelle Artikel zu den Sendungen und die Artikel zu den FROzine-Themen der letzten Wochen.

Wer die Infos in aller Kürze bevorzugt, um dann auszuwählen, dem sei der Wochenrückblick empfohlen, den es jeden Freitag im Infomagazin zu hören und natürlich auch im Audioarchiv nachzuhören gibt.
7.00

FROmat

FROmat
ausgewählte Musik
8.30

Musik für Junggebliebene

Sie wünschen – Hilde und Sylvia spielen

SeniorInnenradio

Gleich zu Jahresbeginn ist am 2. Jänner 2017 das Wunschkonzert „Sie wünschen – Hilde und Sylvia spielen“. Eine Live-Sendung mit Sylvia Pölz und Hilde Mülleder, bereits ab 8:30 Uhr auf Radio FRO.

Musik- und Glückwünsche bitte schriftlich an Radio FRO, 4040 Linz, Kirchengasse 4 oder per E-Mail senioren@fro.at.

 

 

 

Das komplette Monatsprogramm des "Radio für Senioren" finden Sie auch auf der Web-Seite rfs.fro.at.

Bei folgenden Stellen in Linz sind das Monatsprogramm mit den Terminen der Sendungen des „Radio für Senioren“ und die Sendereihe „Libretto“ kostenlos erhältlich:

Radio FRO, Urfahr, Kirchengasse 4, beim Haupteingang, Erdgeschoss

OÖ. Landesgalerie, Linz, Museumstraße 14

Schlossmuseum, Linz, Schlossberg 1

URBI@ORBÌ, Linz, Bethlehemstraße 1 a

Sie können das aktuelle Monatsprogramm des „Radio für Senioren auf Radio FRO“ erhalten  auch per E-Mail erhalten. Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse per E-Mail mit:

senioren@fro.at