60aa69f941f2ea8194ad8c2e9efeceeb.jpg
Gesendet am Fr 27. Mai 2016 / 17 Uhr
Kultur & Bildung spezial

Politik der Digitalität

Vor dem Hintergrund eines ungebrochenen Vormarschs digitaler und komplexer Technologien müssen sich immer mehr Menschen an der Verhandlung von sozialer Bedeutung beteiligen. Das bringt auch die bisherige kulturelle Ordnung zum Einsturz - doch die Zukunft ist völlig offen.

Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe stehen daher u.a. Fragen, welche politischen Schlussfolgerungen aus dieser Entwicklung zu ziehen sind, inwieweit ein technologischer Totalitarismus droht und warum unser Handeln bestimmt, ob wir in einer postdemokratischen Welt der Überwachung und der Wissensmonopole leben werden – oder vielleicht doch besser in einer Kultur der Commons und der Partizipation.

Mit Ausschnitten aus „Der Stachel im Fleisch – Politikgespräche mit Vorwärtsdrang“ vom 26. Mai 2016 auf dorf TV. Zu Gast waren Felix Stalder (Medientheoretiker, Publizist) und Gerfried Stocker (Leiter Ars Electronica Center).

Moderation: Martin Wassermair

Zuletzt geändert am 26.05.16, 00:00 Uhr

Martin Wassermair

Verfasst von Martin Wassermair

Martin Wassermair ist Historiker, Politikwissenschafter und Publizist; zahlreiche Lehraufträge und Veröffentlichungen in den Bereichen Kunst, Kultur, Politik, Medien, Informationsgesellschaft, Erinnerungskultur und Politische Bildung; aktuell tätig als Leiter der Politikredaktion von Dorf TV.

zur Autorenseite
Gesendet am Fr 27. Mai 2016 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar