Hungry Swayze Eyes
Buchblüten

Marianne.von.Willemer – Frauen.Literatur.Preis 2017

Um Frauen, die sich dem Schreiben widmen, zu fördern, vergibt die Stadt Linz den Marianne.von.Willemer – Frauen.Literatur.Preis im Gedenken an die Autorin und Briefpartnerin Johann Wolfgang von Goethes, die aus Linz stammende Marianne von Willemer. Der Preis versteht sich als Auszeichnung hochwertiger Arbeiten von Literatinnen und soll Frauen beim Fußfassen in der heimischen Literaturszene unterstützen. […]

Um Frauen, die sich dem Schreiben widmen, zu fördern, vergibt die Stadt Linz den Marianne.von.Willemer – Frauen.Literatur.Preis im Gedenken an die Autorin und Briefpartnerin Johann Wolfgang von Goethes, die aus Linz stammende Marianne von Willemer. Der Preis versteht sich als Auszeichnung hochwertiger Arbeiten von Literatinnen und soll Frauen beim Fußfassen in der heimischen Literaturszene unterstützen.

Die Preisträgerin 2017 ist Marlene Gölz mit „Hungry Swayze Eyes“. In ihrem sehr dichten Text gelingt es der Autorin auf nur wenigen Seiten ein Leben als junge Frau Ende der 80er Jahre zu beschreiben. Als LeserIn ist man sofort mitten drin, und am Ende wünscht man sich nur eins: weiterlesen zu können. In diesem Text stimmt jeder Satz. Er wirkt ganz locker hingesetzt und leicht – und das gehört zum Schwierigsten in der Literatur.

 

Zuletzt geändert am 02.01.18, 17:01 Uhr

Frau Qwe

Verfasst von Frau Qwe

Redakteurin im Freien Radio Salzkammergut

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 06. Dez 2017 / 20 Uhr