8c36f877ae91dc8d8c147fc7e2eaa0c4.jpg
FROzine

Love Sharing in Linz

In dieser Sendung beschäftigen wir uns mit einem sozialen Projekt namens "Love Sharing" und mit Themen im europapolitischen Bereich.

 

„Habt ihr  etwas von Love Sharing für mich?“

Love Sharing ist ein Projekt, das eigentlich schon eine lange Tradition hat und ganz einfach funktuioniert: Personen zahlen im Voraus für ein Produkt, welches dann für einen Menschen bestimmt ist, der sich gerade kein Essen oder Getränk leisten kann.

Dieses Projekt, welches verschiedensten Personen auf ganz alltägliche und zwangslose Art und Weise die Möglichkeit gibt, Menschen etwas Gutes zu tun, ist nun auch in Linz angelangt.

Darum haben wir heute Mario live bei uns im Studio zu Gast, er wird uns Näheres zu den Hintergründen und dem Know-how beim „Love Sharing“ erzählen.

 

In unseren heutigen beiden Weltempfängern widmen wir uns europapolitischen Debatten bzw. Themenbereichen.

Zum einen blicken wir in die Schweiz, wo eine Abstimmung über die sogenannte „Masseneinwanderung“ stattfinden soll und zum anderen berichten wir über die Forderungen des Europäischen Parlaments bezüglich ambitionierter Klimaziele von der Kommission.

 

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

 

Zuletzt geändert am 07.02.14, 00:00 Uhr

Sarah Praschak

Verfasst von Sarah Praschak

Sarah Praschak, seit 2009 Sendungsmacherin auf Radio FRO, moderierte Sendungen wie FROzine, K&B Spezial, music@posthof und Kino für die Ohren. Momentan gestaltet sie gemeinsam mit Thomas Moser die Sendung des afo - Architekturforum OÖ (jeden 1.Dienstag im Monat, 17:00-17:30) und außerdem auch die Sendung der Tabakfabrik Linz (Rauchzeichen On Air, jeden 2.Dienstag im Monat) sowie die Sendung des Theater Phönix (je nach Anlass Mittwochs von 17:00 bis 17:30 Uhr). Abseits des Radios ist Sarah außerdem Ausstellungsaufsicht im afo - architekturforum OÖ und auch im Kulturverein KAPU aktiv.

zur Autorenseite
Gesendet am Fr 07. Feb 2014 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar