e94c080ba12fa0b73498bec0760890f7.jpg
Gesendet am Mi 26. Feb 2014 / 7 Uhr
Radio 50+

Linzer Touristik wirbt für Linzer Nächte mit Erotik

Linzer Touristik wirbt für Linzer Nächte mit Erotik.  Der Linzer Tourismusdirektor und sein Team hatten einen kühnen Einfall. „Hotelzimmer sind perfekt, um Sex zu haben“: Der Tourismusverband der Stadt Linz wirbt in einer Hotel-Broschüre mit Tipps für erotische Liebesabenteuer um Besucher. „Lassen Sie sich Champagner und Erdbeeren aufs Zimmer bringen“, empfiehlt der Hotelführer „Linz verändert […]

Linzer Touristik wirbt für Linzer Nächte mit Erotik.  Der Linzer Tourismusdirektor und sein Team hatten einen kühnen Einfall. „Hotelzimmer sind perfekt, um Sex zu haben“: Der Tourismusverband der Stadt Linz wirbt in einer Hotel-Broschüre mit Tipps für erotische Liebesabenteuer um Besucher. „Lassen Sie sich Champagner und Erdbeeren aufs Zimmer bringen“, empfiehlt der Hotelführer „Linz verändert über Nacht“. Der Linzer Tourismusdirektor Georg Steiner wollte mit der Broschüre etwas Neues ausprobieren: „Es ist fast schon ein Souvenir, das man aus Linz mitnimmt“, sagte er. / Premiere im Linzer Musiktheater „Carmina Burana“. O Fortuna – So wird in den Anfangstakten von Carl Orffs Carmina Burana die römische Schicksalsgöttin angebetet. Ihr Rad dreht sich unaufhaltsam: Die vom Glück Bedachten sowie die vom Schicksal Gepeinigten sind alle Teil eines Kreislaufs, dessen einzige Konstante Veränderung ist. Die Linzer Ballettchefin Mei Hong Lin überträgt in diesem opulenten Tanzstück den Schicksalsbegriff in unsere heutige Gesellschaft. / Semino Rossi in Linz / Computer: Himmelsjahr 2014.

Zuletzt geändert am 23.02.14, 00:00 Uhr

Verfasst von Franz Schramböck

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 26. Feb 2014 / 7 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.