600665f9df01d67d7944618357514bd3.jpg George A. Spiva Center for the Arts
Kultur & Bildung spezial

Diversität – Inklusion und Menschenrechte

Ein Diskurs über Begriffe, ihre Verwobenheit und die Frage, ob ein gemeinsames Verständnis darüber wichtig ist für unser Handeln.

Die Begriffe Diversity und Inklusion werden zumeist in getrennten Diskursen thematisiert. Gänzlich außer Acht gelassen wird, dass diese beiden Begriffe eng miteinander verwoben sind und im unmittelbaren Kontext zum Thema Menschenrechte stehen. Doch worin besteht ihre Verwobenheit und was genau haben sie mit dem Thema Menschrechte zu tun?
Wie fügen sich die Themen Gender und Migration in diesen Zusammenhang? Ist ein gleiches Verständnis der Begriffe wichtig und was bedeutet dies für unser Handeln in der täglichen Arbeit?

Der Vortrag, der im aktuellen Kultur & Bildungs spezial zu hören ist, beleuchtet Hintergründe und Interpretationen der Begriffe, zeigt die Verwobenheit und regt an, die Perspektiven für die (Beratungs)Praxis zu erweitern, auch im Hinblick darauf, intersektionale Aspekte im eigenen Kontext stärker wahrzunehmen und zu berücksichtigen.

Die Vortragende ist Judy Gummich, sie sprach zum Thema am 27.Oktober auf der FH in Linz. Die Veranstaltung fand in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Migranten & Migrantinnen in OÖ, migrare, statt.

Judy Gummich ist Trainerin und Beraterin für Diversity, Inklusion und Menschenrechte. Bis April 2014 war sie zuletzt als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Menschenrechtsbildung, Inklusion und Diversity am Deutschen Institut für Menschrechte tätig. Seit über 25 Jahren arbeitet sie in unterschiedlichen nationalen und internationalen Zusammenhängen vor allem zu Belangen der afrikanischen Diaspora in Deutschland, zu (Anti-)Rassismus, Migration, Behinderung, Integration, Inklusion, Gender, sexuelle Identität sowie intersektionale Lebensrealitäten und Diskriminierung.

Sarah Praschak war bei der Public Lecture vor Ort und ist auch die Gestalterin dieser Sendung.

Zuletzt geändert am 29.10.14, 00:00 Uhr

Sarah Praschak

Verfasst von Sarah Praschak

Sarah Praschak, seit 2009 Sendungsmacherin auf Radio FRO, moderierte Sendungen wie FROzine, K&B Spezial, music@posthof und Kino für die Ohren. Momentan gestaltet sie gemeinsam mit Thomas Moser die Sendung des afo - Architekturforum OÖ (jeden 1.Dienstag im Monat, 17:00-17:30) und außerdem auch die Sendung der Tabakfabrik Linz (Rauchzeichen On Air, jeden 2.Dienstag im Monat) sowie die Sendung des Theater Phönix (je nach Anlass Mittwochs von 17:00 bis 17:30 Uhr). Abseits des Radios ist Sarah außerdem Ausstellungsaufsicht im afo - architekturforum OÖ und auch im Kulturverein KAPU aktiv.

zur Autorenseite
Gesendet am Fr 31. Okt 2014 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.