hands-600497_1920
Gesendet am Di 12. Dez 2017 / 18 Uhr
FROzine

Interaktiver Unterricht mit Computerspielen?

Im Weltempfänger widmen wir uns heute kolumbianischen Indios, Computerspielen im Unterricht und werfen einen Blick nach Ungarn.

Indigene Selbstregierung der Inga Naponte in Kolumbien

Die indigene Gemeinde der Inga Naponte liegt im südkolumbianischen Department Nariño, ist 22.000 Hektar groß und hat 26 Seen. Hier leben 3.600 Inga, von etwa 30.000, die in mehreren kolumbianischen Bundesstaaten verteilt leben und sich als direkte Nachkommen der Inka sehen. Mit Autonomie und indigener Selbstregierung haben die Inga Naponte bisher ihre Probleme und Herausforderungen gemeistert.

Doch nun gibt es ein neues Problem: Seit zwei Jahren sackt der Boden ab und sorgt dafür, dass die Häuser der Gemeinde langsam aber sicher zerstört werden. Im Herbst dieses Jahres kam Leandro Janamejoy nach Deutschland; er ist Mitglied der indigenen Selbstregierung und hat seine Gemeinde der Inga Naponte
vorgestellt.

Beitrag zum Nachhören

Computerspiele wie Minecraft oder Civilisation im Unterricht?
Klingt für viele Menschen nach Ablenkung, aber können Strategiespiele und interaktive Software den Unterricht interessanter gestalten? Radio Corax hat sich mit den Vorurteilen und der Kritik an dieser Idee beschäftigt und mit dem Medienpädagogen Tobias Thiel geredet.

Beitrag zum Nachhören

Blick nach Ungarn

Um nicht nur auf Orbans publikumswirksame Provokationen auf internationaler Bühne aufzuspringen, wirft Radio Dreyeckland (Freiburg) zukünftig einen regelmäßigen, kurzen Blick auf aktuelle Ereignisse und Entwicklungen in Ungarn. Auskunft gibt Karl Pfeifer, freier Journalist aus Wien mit jahrzehntelangem Schwerpunkt auf Ungarn.

Beitrag zum Nachhören

 

Sendungsgestaltung: Ben Gumpenberger
Bild: https://pixabay.com/de/h%C3%A4nde-welt-karte-global-erde-600497/

Zuletzt geändert am 14.12.17, 09:03 Uhr

Benjamin Gumpenberger

Verfasst von Benjamin Gumpenberger

zur Autorenseite
Gesendet am Di 12. Dez 2017 / 18 Uhr