58eded3787f30df0bd16c4cbc9744bb3.jpg
Gesendet am Mi 13. Mär 2013 / 7 Uhr
Radio 50+

Der 12 März 1938 Hitler in Linz

An diesem denkwürdigen Tag, gestern vor 75 Jahren, marschierten dt. Truppen ohne Widerstand in Österreich ein. Tausende Zuschauer standen entlang der Landstraße und am Hauptplatz, hoben die Hand zum Hitlergruß und jubelten den Soldaten und später Hitler zu. Es wird behauptet es waren 60.000-70.000 Zuschauer, was aber jüngst aufgefundene Fotos von der Landstraße nicht beweisen! […]

An diesem denkwürdigen Tag, gestern vor 75 Jahren, marschierten dt. Truppen ohne Widerstand in Österreich ein. Tausende Zuschauer standen entlang der Landstraße und am Hauptplatz, hoben die Hand zum Hitlergruß und jubelten den Soldaten und später Hitler zu. Es wird behauptet es waren 60.000-70.000 Zuschauer, was aber jüngst aufgefundene Fotos von der Landstraße nicht beweisen! Der Anschluss Österreichs war vollzogen. Die Soziologin Dr. Kepplinger von der Uni Linz beleuchtet diese damalige Zeit aus ihrer Sicht und der ehemalige Linzer Bgm. Prof. Schanovsky, erzählt, wie er am Hauptplatz als Kind, Hitlers Einmarsch live erlebte. Auch das Linzer Landestheater nimmt sich mit dem Stück „Land der Lämmer“ dieses Themas an. Gerhard Willert hat es inszeniert. Ich sprach mit ihm. 

Zuletzt geändert am 09.03.13, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von Franz Schramböck

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 13. Mär 2013 / 7 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.