CE19_Sujet_quer_ohne_Text-870x350 Foto: crossing europe 2019
Kino für die Ohren 2019

Das war das Filmfestival Crossing Europe 2019

In der aktuellen Ausgabe von „Kino für die Ohren“ beschäftigen wir uns unter anderem mit der Weltpremiere des Films "Atomlos durch die Macht" und mit den Ergebnissen der Preisverleihung der 16. Ausgabe vom CROSSING EUROPE Filmfestival.

ATOMLOS DURCH DIE MACHT ist eine filmische Collage auf den Spuren der österreichischen Antiatom-Bewegung, die mit dem Zwentendorf-Widerstand ihren Ursprung genommen hat. Dem Filmemacher Markus Kaiser-Mühlecker ist gelungen dieses bemerkenswerte Stück österreichischer Zeitgeschichte einzufangen und filmisch auch abzubilden. Die Dokumentation beschränkt sich nicht nur auf Erinnerungen, sondern erklärt auch den Einfluss der damaligen Entscheidung auf Gegenwart und Zukunft.

Von links nach rechts: Johannes Mayerbrugger (Moderation), Markus Kaiser-Mühlecker (Regisseur und Filmemacher). Erich Tomandl (Technik, Moderation) und Martin Wassermair (Journalist, Historiker und Politologe)

Weiters betrachten wir die prämierten Filme der verschiedenen Sektionen von Crossing Europe. Abgerundet wird die Sendung mit einem Interview von Chris Althaler und Rosvita Kröll mit Elfie Semotan.

Redaktion Johannes Mayerbrugger und Erich Tomandl

Zuletzt geändert am 09.05.19, 12:14 Uhr

Gesendet am Di 30. Apr 2019 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.