Verkleidung44a
Contrast

Contrast 170, 04.10.2022

No Lights On The Horizion

Auszug aus meiner 171. Sendung Contrast …

Eben erschien das 9.te Album der Afghan Whigs „How Do You Burn?“. Die Arbeit daran begann im September 2020. Die weltweite Pandemie führte dazu, dass die Band weitgehend getrennt voneinander und an verschiedenen Orten aufnehmen musste: Dulli, sein Co-Produzent Christopher Thorn und Schlagzeuger Patrick Keeler arbeiteten zusammen in Kalifornien, während Bassist John Curley, Gitarrist Jon Skibic und Streicher Rick Nelson ihre eigenen Parts in Cincinnati, New Jersey bzw. New Orleans einspielten und aufnahmen. „Sobald wir das System im Griff hatten, legten wir los“, sagt Dulli. Zur Unterstützung holte sich Dulli mehrere langjährige Mitstreiter ins Boot, darunter den verstorbenen Mark Lanegan, der regelmäßig bei Dullis Twilight Singers mitwirkte, sein Partner bei den Gutter Twins und ein enger Freund war.  Lanegan gab sein Debüt bei den Afghan Whigs und singt auf zwei Stücken Backgroundgesang.  „Es war Mark, der dem Album seinen Namen gab“, so Dulli. Seit ihrer Gründung im Jahr 1986 spielen The Afghan Whigs in ihrer eigenen Liga – weil sie von Anfang an auf Konventionen gepfiffen und noch nie in irgendwelche Schubladen gepasst haben. Ihr aus härterem Rock, R&B und Hip-Hop gespeister Sound passte nie zum Zeitgeist und war gerade deshalb so umwerfend: Vor dem karierten, vor allem von Grunge dominierten Hintergrund der frühen Neunziger stachen die Whigs heraus, weil sie damals eher im Anzug auftraten – und man von ihnen eher Soul-Referenzen à la Marvin Gaye erwarten konnte. Der Opener „I’ll Make You See God“ ist nun zu hören.

Sodann habe ich weitere 8 Nummern für  Contrast 171 herausgesucht …

 

Zuletzt geändert am 30.09.22, 13:23 Uhr

Verfasst von Christian Aichmayr

Geboren 1958 in Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck), Freie Tätigkeit bei den Freien Radios (Freies Radio Salzkammergut, Radio FRO) seit 2008.
Lebt in der Gemeinde Rutzenham (der einwohnermäßig kleinsten Gemeinde OÖs) im Bezirk Vöcklabruck, dort Obmann der unabhängigen Bürgerliste Rutzenham, die seit 1985 im Gemeinderat vertreten ist, Obmann des Kulturausschusses und Gemeindevorstand.
War hauptberuflich im Sozialbereich tätig, davon 20 Jahre als Personalist.
Ausbildungen: u.a. Akademischer Supervisor und Coach, Lebens- und Sozialberater, Mediator etc.
Privates: Glücklich verheiratet mit Hannelore, Sohn Vincent.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 04. Okt 2022 / 21 Uhr