Karl S.4jpg
Contrast

Contrast 164, 01.03.2022

Ab ins Frühjahr ...

Auszug aus meiner 164. Sendung Contrast …

… hart, schnörkel- und kompromisslos. L 7 aus Los Angeles. Seit ihrer Gründung im Jahr 1985 waren das Donita Sparks und ihre drei Kolleginnen immer – selbst in reiferem Alter gehören sie zu den Allerbesten, was die Hard- und Heavy-Szene je zu bieten hatte und zu bieten hat. Harte Riffs, fette Drums und die extraordinäre Spielfreude kennzeichneten  bereits  auch ihr 1992iger Album Bricks Are Heavy, mit dem ich sie damals kennen lernte. Elf Titel mit zwei Gitarren, einem Bass, Drums und Donitas faszinierender Stimme waren das beste Rezept für eine von vorne bis hinten feine Produktion.  Diese Platte hatte auch einen brachialen Hit, den die 50 + Frauen bei ihren Live-Konzerten meist als Zugabe spielen: „Let‘s Pretend We Are Dead“ …

Sodann sind noch weitere 7 Titel in Contrast 164 zu hören …

Playlist:

1 Nierica Dead Can Dance
2 Nothing In The Way Ghostpoet
3 Eternal Summer The Strokes
4 U & ME Alt J
5 Last Sunset, Last Goodbye Blow
6 Sensation Eloy
7 Let’s Pretend We Are Dead L7
8 Smalltown Boy (Moreno J Remix) Bronski Beat

 

Zuletzt geändert am 19.02.22, 11:45 Uhr

Verfasst von Christian Aichmayr

Geboren 1958 in Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck), Freie Tätigkeit bei den Freien Radios (Freies Radio Salzkammergut, Radio FRO) seit 2008.
Lebt in der Gemeinde Rutzenham (der einwohnermäßig kleinsten Gemeinde OÖs) im Bezirk Vöcklabruck, dort Obmann der unabhängigen Bürgerliste Rutzenham, die seit 1985 im Gemeinderat vertreten ist, Obmann des Kulturausschusses und Gemeindevorstand.
War hauptberuflich im Sozialbereich tätig, davon 20 Jahre als Personalist.
Ausbildungen: u.a. Akademischer Supervisor und Coach, Lebens- und Sozialberater, Mediator etc.
Privates: Glücklich verheiratet mit Hannelore, Sohn Vincent.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 01. Mär 2022 / 21 Uhr