Paris 1992
Contrast

Contrast 141, 07.04.2020

Ein einstündiger Musikbeitrag der die Wartezeit auf Normalität nach Covid-19 verkürzt ...

Auszug aus meiner 141. Sendung Contrast …

… In den sozialen Medien wird jetzt stark auf Vergangenheit gesetzt: Kindheits- und Jugendfotos werden zu Hauf gepostet … Ja die gute alte Zeit! Musikalisch habe ich das auch gemacht und habe aus dem Jahr 1970 die Single „Sabre Dance“ der holländischen Formation Ekseption ausgegraben. Ekseption war eine Symphonic-Rock-Formation aus den Niederlanden –die ohne Gesang auskam. Die Gruppe bestand von 1967 bis 1975, danach wurde sie bis 1989 mehrmals mit unterschiedlichen Besetzungen sporadisch wiederbelebt. Die Band spielte hauptsächlich Neuinterpretationen klassischer Werke und ist vor allem durch ein Arrangement von Beethovens 5. Symphonie bekannt. Ich kann mich noch gut erinnern, als ich beim Kauf meiner ersten Musikzeitungen den Organisten Rick van der Linden bewunderte, der in sehr eigenwilliger auffälliger Kleidung und immer voll mit Ringen und Armbändern ausgestattet, optisch auf keinen Fall zu übersehen war. Er starb 59jährig im Jahr 2005 an den Folgen eines Schlaganfalles. Der Säbeltanz ist ursprünglich ein Satz aus dem Ballett Gayaneh des armenischen Komponisten Aram Chatschaturjan. Die Uraufführung war am 3. Dezember 1942 und wurde als Tanz der Kurden komponiert.

Sodann sind noch weitere 10 Titel in meiner 141. Ausgabe von Contrast zu hören!

Fremdmaterial in Contrast 141
This It Where It Endes by Alice Boman ©
Begin Again by The Ballroom Thieves ©
Homecoming Song by Porridge Radio ©
Sabre Dance by Ekseption ©
Restless by Coco Rosie ©
Citiziens by Wilco ©
Waltz by Kate Gately ©
Sunset Down Town by Martinek & C Deluxe ©
Feel It by Beat Hotel ©
Violence by Grimes & Io ©
I Don\’t Wanna by Pet Shop Boys ©

Zuletzt geändert am 03.04.20, 10:20 Uhr

Christian Aichmayr

Verfasst von Christian Aichmayr

Geboren 1958 in Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck), Freie Tätigkeit bei den Freien Radios (Freies Radio Salzkammergut, Radio FRO) seit 2008.
Lebt in der Gemeinde Rutzenham im Bezirk Vöcklabruck, dort Obmann der unabhängigen Bürgerliste Rutzenham, die seit 1985 im Gemeinderat vertreten ist, sowie Obmann des Kulturauschusses.
Hauptberuflich seit 1980 im Sozialbereich tätig, davon 20 Jahre als Personalist.
Ausbildungen: u.a. Akademischer Supervisor und Coach, Lebens- und Sozialberater, Mediator etc.
Privates: Glücklich verheiratet mit Hannelore, Sohn Vincent.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 07. Apr 2020 / 21 Uhr