1187875850.jpg

ars electronica 2002

RADIO FRO AUF DER ARS ELECTRONICA 2002
CREATING INTERFACES - POLYETHNICAL MEDIA AND CULTURAL DIVERSITY

FAKTIZITÄT, VERSCHIEDENHEIT UND GLOBALISIERUNG

Die soziale, ethnische und kulturelle Verschiedenheit ist nicht nur soziale
Realität. Sie ist auch – und dies immer mehr – ein politisches Thema. Unsere
Gesellschaften sind längst polyethnisch und der Weg zurück in ohnehin
fragwürdige „homogene nationale Gemeinschaften“ – wie sie in den Programmen
rechtspopulistischer Parteien formuliert wird – ist Illusion. In den
polytethnischen Gesellschaften ist die Verschiedenheit selbst mit den
restriktivsten Einwanderungsgesetzen nicht mehr aufzulösen.
zur Website

Zuletzt geändert am 21.09.02, 14:35 Uhr

Avatar

Verfasst von

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.