Slogans_Freundeskreis_Zusammenhalt Grafik: Anna Erber, Kevin Lixl
Radio FRO

Zivilgesellschaft hörbar machen

Anliegen aus der Zivilgesellschaft haben Platz bei uns. Ob im offenen Zugang, im FROzine oder im Kultur- und Bildungskanal. Radio FRO gibt jenen eine Stimme, die etwas zu sagen haben.

Wir berichten über Klimastreiks, Symposien und Kampagnen: Von der Pass-Egal-Wahl, der Kampagne “Mehr für Care”, dem Volksbegehren „Arbeitslosengeld rauf“ oder über Initiativen zur Bürger*innen-Beteiligung.

Auch mit eigenen Projekten wollen wir zur Stärkung der Zivilgesellschaft beitragen. Im Rahmen des Projekts #itsup2us haben wir acht Veranstaltungen zu demokratiepolitischen Themen organisiert: Menschenrechte, Gleichberechtigung, Medienvielfalt, Kulturpolitik, Stadtentwicklung, Klimakrise, Diversität.

 

Unterstütze uns! Werde ein Teil unseres Freundeskreises. Dein Beitrag ab 3,- Euro pro Monat macht uns ein Stück unabhängiger.

Mehr Infos auf: www.fro.at/freundeskreis

#offen #kritisch #frei #offenkritischfrei #radiofro #freiesRadio #freieMedien

Zuletzt geändert am 05.05.22, 17:25 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.

 

Mehr

Radio FRO
Radio FRO
Radio FRO
Radio FRO
Radio FRO
Radio FRO
Radio FRO
Radio FRO