95ff9fb28fa892b6b85f681a71e85aff.jpg

Sinazongwe Community Radio zu Gast in Linz

Radio FRO und das Sinazongwe Community Radio begleiten gemeinsam die „Parade“ von 1. bis 3. Mai – ein Beitrag zu Linz09.

Mit der Unterstützung von Radio FRO konnte 2007 am Kariba Stausee im Süden Sambias das Sinazongwe Community Radio gegründet werden, das als einziges Radio in der Region die Kommunikation sowie die Selbstorganisation der dort lebenden Volksgruppe Tonga maßgeblich erleichtert.

Der Community von Sinazongwe wurde die Station feierlich übergeben und wird seither als freies Radio gemeinnützig, mehrsprachig, mit offenem Zugang und unkommerziell weitergeführt.

Unterstützt wird das Projekt auch weiterhin von der Arge Zimbabwe Freundschaft, die die Zusammenarbeit der beiden Radios im Rahmen ihres Projekts „Parade“ ermöglicht.

Josiah Moyo – Leiter des Sinazongwe Community Radios und Koordinator des Paradeprojekts auf Sambischer Seite – sowie ProgrammmacherInnen von Radio FRO gestalten von 1. – 3. Mai Spezialbeiträge.

Beteiligt sind die Radio FRO Sendungen „Geräuschkulisse“ und „Voice of Africa“.

 

Sendezeiten

Freitag, 1. Mai 18 – 19 Uhr
Wiederholung am Montag um 6 und um 13 Uhr)
   
Samstag, 2. Mai 20 – 24 Uhr LIVE aus dem Hafen bei Time's Up
   
Sonntag, 3. Mai 18 – 19 Uhr
   

 

Nachzuhören auch unter http://www.servus.at/tongaonair

 

Zuletzt geändert am 27.04.09, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.