2593ad45e7ab298a0d08315ac8f9e3ca.jpg
Gesendet am Mo 25. Aug 2014 / 19 Uhr
52 Radiominuten

SHE POP – Frauen in der Popmusik

fem.pop ist eine Langzeitstudie des SR-Archivs österreichischer Popularmusik (SRA) über Frauen in der österreichischen Popmusik. Die traurige Statistik hat Roswitha Kröll mit Interviews von Musikerinnen zu ihrem musikalischen Werdegang aufbereitet.

Das pink noise Girls Rock Camp ist eine Musik- und Bandprojektwoche für Mädchen_*. und junge Frauen_ zwischen 14 und 21 Jahren in den Sommerferien.
Heuer hat das GirlsRockCamp in Hollabrun stattgefunden, Roswitha Kröll hat es besucht und hat ein paar Feedbacks gesammelt.

Danach ein Interview mit den Initiatorinnen & Veranstalterinnen des „EMPRESS CLUB“: Sandra Krampelhuber und Oona Valarie Serbest.

Eine Masterarbeit zur Bedeutung von Geschlecht in Popmusikmagazinen wurde in der Sendung Genderfrequenz von Radio Helsinki / Graz besprochen – wir haben den Beitrag für übernommen.

Am Mikrofon: Jerneja Zavec.

Zuletzt geändert am 25.08.14, 00:00 Uhr

Rosvita Kröll

Verfasst von Rosvita Kröll

1974*
Kunst- und Kulturarbeiterin, Moderatorin, Trainerin für Radio für Radio Workshops, Trainerin in wertschätzender Kommunikation nach
M. B. Rosenberg.
Aktivistin bei Radio FRO, maiz - Zentrum von und für Migrant*innen, Gewaltfreie Kommunikation Austria - OÖ
Das Leben teilend mit 2 Kindern, einem Partner, einem Hund und einer Katze und vielenweiteren Menschen, Tieren, Pflanzen, ...

"You may never know what results come from your action. But if you do nothing, there will no results" [Gandhi]

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 25. Aug 2014 / 19 Uhr

Schreibe einen Kommentar