969ce749dafaad1a468802e5558f0029.jpg Veronika Moser
Veronika Moser

Radioballett

Radioballett am 8. März 2014. Tanz mit und begib dich mit uns auf die Transfläche...

Am 8. März ist der Internationale Frauentag! Wir beteiligen uns an „Feminismus und Krawall“ mit einem Radioballett.

Treffpunkt: 11 Uhr am Linzer Hauptplatz vorm Alten Rathaus beim Krawall-Schiff
Start: 11:30 Uhr auf 105.0 MHz

Jingle hier! 😉

Fotos

Nachhören

Tanz mit!
Alle* Menschen sind eingeladen, sich zu beteiligen. Tanzerfahrung oder Ballettschuhe braucht ihr nicht, denn hier geht es um was anderes…

Das Radioballett
ist eine performative Protestform, bei der es darum geht, unerlaubte oder unübliche Handlungen im öffentlichen Raum auszuführen und so Irritationen zu erzeugen.

Über ein kleines Radiogerät hören die TeilnehmerInnen eine Radiosendung, die eine Mischung aus Hörspiel und choreografischen Instruktionen darstellt, und besetzen mit den ausgeführten Verhaltensvorschlägen den öffentlichen Raum. Indem mehrere Menschen gleichzeitig in gleicher Form mit gesellschaftlichen Normen brechen, entsteht eine neue Normalität, ein neuer akustischer Raum.
Am 8. März nehmen wir uns diesen akustischen Raum!

So geht's:
Bitte ein Handy mit UKW-Empfang oder ein portables Radio und Kopfhörer mitbringen. Radio FRO auf 105.0 Mhz hören. Mittanzen. Wer über das Equipment nicht verfügt, kann es sich vor Ort ausborgen.

Eine Produktion von Veronika Moser, Kerstin Horner und Helga Schager – Frauen rund um Radio FRO 105.0.

Ein Projekt im Rahmen von Feminismus und Krawall 2014.
www.feminismus-krawall.at

Fotos, Audio und Video vom 1. Linzer Radioballett 2012 hier

Zuletzt geändert am 12.02.14, 00:00 Uhr

Verfasst von Veronika Moser

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.