ff7_banner.gif

Radio FRO feiert 7

Free Speech for the Tonga people!
Radio FRO supports free communication for the tonga people in Zimbabwe. Samstag. 12. November 2005, 20:00 Posthof / Linz

Finest Benefit

Den 7. Geburtstag von Radio FRO nimmt das freie Linzer Stadtradio zum Anlass, den in Zimbabwe lebenden Tonga eine Funkverbindung zu sichern. Das Entwicklungsprojekt Mulonga.net kümmert sich seit Jahren um den Aufbau von Kommunikationsinfrastruktur und der Herstellung eines freien Zugangs zu Information für das zwischen Simbabwe und Sambia lebende Volk der Tonga, das wegen einer Aussiedelung nun getrennt durch einen Stausee in einem weitgehend unerschlossenem Gebiet von mehreren hundert Quadratkilometern lebt. Durch die großen Entfernungen wird es der Tonga Community beinahe unmöglich gemacht, miteinander in Kontakt zu treten und den Austausch und Zugang zu Information zu gewährleisten.

Der Erlös der Benfizveranstaltung „FRO feiert 7“ kommt dem Aufbau einer Funkverbindung in diesem Gebiet zu Gute, die die notwendige Voraussetzung für Kommunikation und den Zugang zu Information schafft. Zu diesem Anlass sorgt Radio FRO wie gewohnt auf 3 Floors für eine Party der Superlative, deren Programm keine Wünsche offen lässt.

Finest Line Up Im Mittleren Saal performt das afrikanisch-österreichische Raggae- und Dancehallkollektiv Rebel Muffin, das sich auf dem Label der Musikwerkstatt Linz „Frosch Records“ von charmanter lokaler Größe zum international ausbaufähigen Act entwickelt.

Die Trash Disco Pioniere Audio Underwear feat. Le Hubre – bestehend aus Patrick Huber, Roland von der Aist, Andreas Teufelauer und Mike „Le Hubre“ Huber – geben ihre legendäre Performance zum besten.

Die Linzer Lokalmatadore Rudy Pfann & Apollo 3 (http://www.apollo3.org) beweisen ihre Entertainerqualitäten und bringen mit Orgel, Jazz-Gitarre und croonendem Schlagwerker ihren analog lounge ins house.

Werner Puntigam (trombone) und Klaus Hollinetz (electronics) bieten als Auftakt eine Live-Performance mit akustischen Reflexionen ihre Aufenthalte und Projekte in Zimbabwe (u.a. Mbirations, Reflections on Tonga Music).

Zum krönenden Abschluss werden die PreisträgerInnen des Radio FRO Sendungscontests prämiert und der/die GewinnerIn der Kategorie „Beste Live Performance“ vom Publikum gewählt.

Im kleinen Saal belebt die Elektronikfraktion die Tanzmuskeln.

Aka Tell (backlab)
DJ Joachim Knoll (come on feet)
DJ Plattenjoe (come on feet)
Tekknik (Artifex)
Nives (Artifex, female:pressure)
Pröll (Artifex)

Im Foyer bringt die Cross Gender DJ Line mit 80's Music, HipHop und Disco die Waden zum Beben:
DJ Yana Meta
DJ Godez
DJ'aime


Finest Drinks

Wems zu stressig wird, der ist in der Chill Out Area gleich neben der Cocktailbar richtig aufgehoben.


Finest Food

Der Kulturverein ATIB spendiert Kebap, zusätzlich schlägt die Hal-Tee-Stelle ihr Lager auf und bietet Couscous und ausgewählte Teesorten zum Entspannen.


Finest Arrival

Ein Shuttle-Bus bringt euch stündlich und völlig gratis ab 20:00 von der Stadtwerkstatt und dem Hauptplatz in den Posthof. Für die Heimreisenden ab 1:00 gibt's das ganze wieder retour.

Finest Contest

Parallel dazu freut sich Radio FRO die goldene Ätherwelle an die GewinnerInnen des Sendungscontests zu verleihen. Und als besondere Draufgabe: in der Kategorie „Beste Live Performance“ wählt das Publikum zur Krönung des Abends den/die GewinnerIn.

Finest People

Radio FRO bedankt sich bei allen Bands, DJs und Beteiligten für ihren unentgeltlichen Einsatz für die Tonga.

Vorverkaufskarten gibts bei Katja Haller im FRO Büro, Kirchengasse 4, 1. Stock, 4040 Linz

Links:
Mulonga.net
Radio FRO Sendungscontest
Rebel Muffin
Audio Underwear

Rudy Pfann & Apollo 3

Werner Puntigam / Klaus Hollinetz

Aka Tell
Come On Feet!

Artifex

Zuletzt geändert am 20.10.05, 17:50 Uhr

Verfasst von

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.