Integration: Medienbetriebe zeigen bei ARS 10, wie es geht

Zahlreiche Medien tragen dem hohen Anteil an MigrantInnen in der österreichischen Bevölkerung Rechnung und haben deshalb auch spezielle Redaktionen gebildet. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion bei der diesjährigen ARS Electronica in den ehemaligen Tabakwerken stellen am 4. September unterschiedliche Medienbetriebe Ideen und bereits realisierte Konzepte vor, die Diversität und Integration innerhalb der Redaktionen fördern sollen. Veranstalter ist das oberösterreichische Radio FRO 105.0, bei dem mittlerweile Sendungen in 17 verschiedenen Sprachen laufen.

In den ehemaligen Tabakwerken in Linz treffen am 4. September von 10 bis 18 Uhr im Rahmen von zwei Podiumsdiskussionen Mitglieder europäischer Institutionen mit VertreterInnen oberösterreichischer und österreichweit agierender migrantischer Medien zusammen. Der Veranstalter dieses Zusammentreffens, Radio FRO 105.0, stellt sich im Rahmen des diesjährigen ARS Electronica Festivals zum Thema „repair- sind wir noch zu retten“ die Frage, wie sich die aktuellen medienpolitischen Diskurse zum Thema Migration und Diversity in Europa und vor allem in Österreich darstellen. Welche Teilhabemöglichkeiten haben MigrantInnen an der Medienproduktion und wie sind die Mechanismen und Strukturen geformt, die diese Personen von der Medienproduktion exkludieren? Die Podiumsdiskussionen werden mittels Außenstudio von Radio FRO 105.0 live übertragen.

Infos: http://www.fro.at/ARS10

 

Panel 1 RENAMING Media: European Media Policy
(4. September, 10-13 Uhr, Tabakwerke Linz)

Reynald Blion (Media und Diversity Manager, Europarat)

Rui Monteiro (Vorstandsmitglied CMFE – Community Media Forum Europe)

Tom Moring (Universität Helsinki)

Hella Ranner (Abgeordnete zum Europäischen Parlament)

Vina Yun (IG Kultur/Migrazine)

Moderation: Daniela Kraus (Medienhaus Wien)

 

 

Panel 2 RENAMING Media: Lectures and Presentations
(4. September, 15-18 Uhr, Tabakwerke Linz)

Key Speaker: Helmut Peissl (Obmann VFRÖ) zum Thema “Public Value and Migrant Media Production”

Lectures:

Erich Kocina (diePresse/Integration)

Olivera Stajic (dastandard.at)

Cristiane Tasinato (Migrazine)

Michael Gams/Alexander Vojvoda (migRadio)

Zuletzt geändert am 18.08.10, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von Michael Gams

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.