6fc0176cc25d632ee10083e0d7c8243c.jpg
FROzine

Gegen das Vergessen

Die Welser Initiative gegen Faschismus lädt zur Gedenkkundgebung anlässlich des 76. Jahrestages der "Reichspogromnacht" ein.

Gedenkkundgebung „Reichspogromnacht“

Am Donnerstag, dem 6. November 2014, findet um 19.00 Uhr die alljährliche Gedenkkundgebung der Welser Initiative gegen Faschismus in Kooperation mit der Stadt Wels vor dem Jüdischen Mahnmal im Pollheimerpark statt. Mehr als 40 religiöse, politische, kulturelle und humanitäre Organisationen unterstützen den Aufruf zur Veranstaltung, um der Opfer von Rassismus und Fremdenhass zu gedenken. In diesem Jahr wird die Burgschauspielerin und Präsidentin der „Aktion gegen Antisemitismus“, Elisabeth Orth, aus Briefen von Opfern der Novemberpogrome lesen und dabei vom Evangelischen Posaunenchor musikalisch umrahmt. Die einleitenden Worte sprechen Vizebürgermeister Hermann Wimmer und der Vorsitzende der Initiative, Werner Retzl, der heute auch zu Gast im Studio ist.
Nähere Informationen: www.antifa.at

 

Stimmen aus den Schützengräben

Matteo Coletta von der Radiofabrik Salzburg hat dieses Sendereihe gestaltet, aus der wir jeden Montag einen Teil bringen. Heute der Teil 10 – Gebirgskrieg. Soldaten berichten über ihre Erlebnisse im 1. Weltkrieg, es handelt sich um Originaldokumente wie etwa Briefe oder Tagebucheinträge die in der Sprache, in der sie erschienen sind, präsentiert werden.

Nähere Infos zur Sendereihe gibt es im Blog der Radiofabrik.

 

Moderation: Nora Niemetz
Musik in der Sedung von Anitek (Lucky Thief, Mary Burger) und BrunoXe (No Inspira)

Zuletzt geändert am 03.11.14, 00:00 Uhr

Nora Niemetz

Verfasst von Nora Niemetz

Studium der Umweltsystemwissenschaften mit Fachschwerpunkt Geographie und Raumforschung an der Uni Graz. Dissertation an der TU Graz, Fakultät Verfahrenstechnik. Absolvierung verschiedener berufsbegleitender Lehrgänge (Medienkundlicher Universitätslehrgang, Marketing & Kommunikation, Smart Enterprise Coach für nachhaltige Unternehmenskultur, Studium Integrale Vorsorge und Öffentlichkeit in Kooperation mit Ö1). 2007 Teilnahme an der Fro-Lehrredaktion. Seit 2008 wöchentliche Sendungsgestaltung bei Freien Radios. Seit 2013 Frozine Redakteurin. Arbeitet bei Südwind Oberösterreich. Freut sich über lebenslanges Lernen interessiert sich aber vor allm für Umwelt, Nachhaltigkeit, Technik, Naturwissenschaften, Entwicklungszusammenarbeit und soziale Themen.

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 03. Nov 2014 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar