b0ce8af4f92fee977d2c6d5df80d863e.jpg

Für einen Monat nach Auwiesen

Während des Festivals der Regionen “Normalzustand” von 9. Mai – 1. Juni 2009 verlagern Stadtwerkstatt und Radio FRO 105,0 MHz den Schwerpunkt ihrer Aktivitäten in die FILIALE AUWIESEN – Wüstenrotplatz 1.

Die Filiale steht während des Festivals als alternativer Medien-, Kunst- und Kulturproduktionsort sowie als Treffpunkt für die lokale Bevölkerung und die FestivalbesucherInnen zur Verfügung.

Während des Festivals produzieren die SendungsmacherInnen von FRO Live- Sendungen in Auwiesen, über Auwiesen oder mit Auwiesener Gästen. 24 Tage Radioprogramm sind Euch – den EinwohnerInnen von Auwiesen – gewidmet, von Euch gestaltet oder für Euch konzipiert.

SendungsmacherInnen und AuwiesenerInnen machen Radio: Aus passiv wird aktiv.
Der Vielfalt von FRO steht die Vielfalt von Auwiesen gegenüber: bei FRO produzieren etwa 400 ProgrammmacherInnen ehrenamtlich 120 Sendungen in 17 unterschiedlichen Sprachen über  alle möglichen Themen. In der Zeit des Festivals produzieren sie nicht nur ihre Sendung in der Filiale Auwiesen, sondern freuen sich, mit Euch gemeinsam auf Sendung zu gehen.

WORKSHOPS: Denn Radio heißt nicht nur hören, sondern auch machen.
Für diejenigen, die sich schon länger mit Radio befassen wollen, gibt es die Möglichkeit einen ersten, kostenlosen Einstieg zu wagen.  Die Basics für das Radiomachen werden Euch beigebracht, ihr lernt wie man ein Interview führt oder einen Mitschnitt macht und habt anschließend die Möglichkeit, gleich live on Air bei Radio FRO zu sein.

Open Space: Gibt dir eine Stimme! 
Jeder/jede ist Experte oder Expertin in irgendeinem Bereich, kann aber seine/ihre Talente nur selten zeigen oder äußern. Open Space ist dafür wie geschaffen. Du kannst zum Beispiel Deine Meinung zu einem  bestimmten Thema äußern, ein Hörspiel vorlesen oder ein paar L.A.-Rhymes on Air rappen. Eine Stunde Freiheit, in der Du ein anderes Bild von Dir oder von Auwiesen zeigen kannst.

FROzine: Lokale Information unter einer anderen Perspektive.
Massmedien berichten über Auwiesen, ohne die Oberfläche auch nur zu anzukratzen. Die freie und kritische Radioredaktion FROzine bringt eine andere Perspektive darüber ein, was das Leben von den AuwiesenerInnen ausmacht

Offen für Alle: Filiale goes outdoors.
Radio kann man auch ausserhalb der geschützten Studioräume machen. Radio FRO geht da hin, wo ihr seid. Sound Performances und Interventionen im öffentlichen Raum sind geplant. Mit unserer mobilen Einheit sind wir dort im Einsatz, wo Dinge passieren, organisieren Workshops und Diskussionen.

Veranstaltungsberichte:  Das Festivalradio FRO.
Für diejenigen, die sich über die Veranstaltungen in und um Auswiesen informieren wollen, gibt es während der gesamten Festivalzeit Interviews und Berichte. Für manche Projekte, die uns besonders an Herzen liegen, arbeiten wir mit anderen Organisationen zusammen. Dezidiert sozial engagiert wie die RebellInnen von „Trafo.K“ oder kreativ und unterhaltsam wie das Autoradio-Konzert vom Lokal „Rother Krebs“.

Festivalwebsite: www.filialeauwiesen.at

Zuletzt geändert am 07.04.09, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von Michael Gams

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.