Gesendet am Sa 07. Jan 2012 / 12 Uhr
Kopfstoss.fm

Feuerwehrmaenner auf dem Tempelberg

Wir haben gleich zu Beginn des Jahres versucht eilige Braende zu loeschen.
Am besten koennen das - richtig geraten - Feuerwehrmaenner! Die werden immer dann gerufen, wenn man nicht mehr weiter weiß, das Kind im Brunnen, der Weihnachtsbaum abgebrannt oder der Klassenerhalt zur hohlen Phrase verkommen ist.

Danach sollen sie aber bitte wieder gehen. Im Fussball können Feuerwehrmaenner vielleicht in kurzer Zeit viel verdienen, eine Liga tiefer wird es Trainer und Verein dann aber meistens zu heiß.
Außerdem haben wir nach Israel geschaut. Auch da wird auf dem Land und in der großen Stadt Fussball gespielt. Und dabei noch die ein oder andere Botschaft durchs Land getragen. Die Tippel-Tappel-Tour durch die Ligen von unten nach oben hat der selbstverwaltete Verein Hapoel Katamon Jerusalem auch gemacht.
Zohar Milchgrub hat uns davon ausgiebig berichtet und dabei richtig Appetit gemacht auf Fussball in der geteilten Stadt…

Zuletzt geändert am 03.01.12, 00:00 Uhr

Verfasst von Sabina Köfler

zur Autorenseite
Gesendet am Sa 07. Jan 2012 / 12 Uhr

Schreibe einen Kommentar