1202391318.jpg

Festival der Regionen 2009 Ausschreibung

Das Festival der Regionen sucht Projekte zum Thema Normalzustand.
Ein Bericht von Simone Boria zur Ausschreibung "Festival der Regionen 2009.

Mit dem Titel “ Normalzustand“ wurde die Ausschreibung für das Festival der Regionen 2009 im südlichen Teil von Linz bereits festgelegt.

Als Aktionsraum für Projekte wurde das Stadtgebiet entlang der Traun, mit Schwerpunkt auf die Satellitenstadt Auwiesen und die Wohnanlagen der solarCity an den Endstationen der Linie 1 und 2, ausgewählt.

 

Bis 20. April ist es möglich für KünstlerInnen,AktivistInnen,Kulturinitiativen, Wissenschaftlerinnen, NGO´s, Verbände, Vereine oder andere engagierte Gruppen und Einzelpersonen aus dem In- und Ausland sich zu informieren und Projektideen einzureichen.

2009 kooperiert der Verein Festival der Regionen mit Linz 09 Kulturhauptstadt Europas.

 

Bei der Pressepräsentation am 31. Jänner 2008 wurden die Ausschreibungsmerkmale vom Festivalleiter (seit dem Festival 2005) Martin Fritz, Mitgliedern des Vorstands des Vereins und dem stellvertretenden Intendant für Linz 09, Ulrich Fuchs vorgestellt.

In diesem Beitrag erfahren sie mehr über die Ausschreibung und der Kooperation mit Linz 09.

Ein Bericht von Simone Boria

Beitrag hören:

 

Infos zur Ausschreibung:

 

Mit zusätzlichen Lokalaugegenscheinen gibt es für ProjektentwicklerInnen während der Projekteonreichungsphase die Möglichkeit vorort mit lokalen ProtagonistInnen aus Kultur, Jugendarbeit, Wirtschaft und Lokalgeschichte sich über die Aktionsräume zu informieren.

Termine und Zusatzinformationen zum Festivalgebiet:

Abgabefrist: 20. April 2008. Per Post an Marktplatz 12, 4100 Ottensheim oder per Email an office@fdr.at

Zuletzt geändert am 05.02.08, 00:00 Uhr

Verfasst von Simone Boria

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.