5093a3b3b2d0f007668fb5167e6f546c.jpg
Gesendet am Di 31. Jan 2012 / 18 Uhr
FROzine

Das Jahr des Drachen

In der aktuellen Ausgabe des FROzine hört ihr einen Beitrag zum Chinesischen Neujahr und ein Interview mit Georg Rathwallner (AKOÖ) zum Thema "steigende Nahrungsmittelpreise". Außerdem auch noch einen kritischen Kommentar zum Thema "Liebe in der Popmusik".

Warum wird unsere Nahrung immer teurer?

Dieser Frage ging Georg Rathwallner von der Arbeiterkammer OÖ bei seinem Vortrag am 25.01.2012 im Linzer Wissensturm innerhalb der Vortragsreihe von Denk.Mal.Global 2012 mit dem Titel „Der große Nahrungsmittel-Poker“, ausgehend von Südwind OÖ und der VHS Linz, nach.

Sarah Praschak war vor Ort und interviewte ihn kurz zuvor.

Nähere Infos unter:

www.suedwind-agentur.at/start.asp?ID=246433

Live Übertragung der Vorträge unter:

www.ustream.tv/channel/educationtv

Interview zum Nachhören

 

Chinesisches Neues Jahr

Die chinesische Community feiert am Mittwoch im Linzer Stadtmuseum Nordico das neue Jahr, diesmal im Zeichen des Drachen. Michael Gams und Harald Schatzl haben mit Hong Yu, der Organisatorin des Abends, gesprochen.

Näheres zur Ausstellung „NI HAO LINZ. 300 Jahre Austausch zwischen Oberösterreich und China“ findet ihr zum Nachhören unter: fro.at/article.php?id=4144

 

Liebe in der Popmusik

Unser Kommentar der Woche stammt diesmal ausnahmsweise von den Kollegen und Kolleginnen vom Freien Radio Z in Nürnberg. Das Thema: Liebe in der Musik. Melinda Matern hat sich dazu nähere Gedanken gemacht…

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

 

 

Zuletzt geändert am 31.01.12, 00:00 Uhr

Sarah Praschak

Verfasst von Sarah Praschak

Sarah Praschak, seit 2009 Sendungsmacherin auf Radio FRO, moderierte Sendungen wie FROzine, K&B Spezial, music@posthof, die Sendung der Tabakfabrik Linz und Kino für die Ohren. Momentan gestaltet sie die Sendung des afo - Architekturforum OÖ (jeden 1.Dienstag im Monat, 17:00-17:30) und die Sendung des Theater Phönix (je nach Anlass Mittwochs von 17:00 bis 17:30 Uhr). Abseits des Radios ist Sarah außerdem im Kulturverein KAPU tätig und Studentin an der Kunstuniversität Linz.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 31. Jan 2012 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.