2fd29067a86de1a90570e45ba337f725.jpg
Gesendet am Fr 27. Apr 2012 / 18 Uhr
FROzine

Alternativen

Alternativlosigkeit, sagen sie oft so. Die Krise kommt, oder sie ist schon wieder vorbei, so wird es, je nach Bedarf lanciert. Dabei hat sich eine alternative Gegenwelt schon längst formiert. Neben dem durchaus folkloristischen 1.Mai-Aufgebot, sind auf den Straßen von Linz auch die Gegenstimmen unterwegs.

Alternativer 1. Mai

„Dieses System fährt sich an die Wand: Es läuft etwas schief in diesem Land, in dieser Union, in dieser Weltordnung. Und zwar nicht erst seit diverse Finanzblasen platzten und Banken mit Steuergeldern gerettet werden mussten. Eine grundlegende Ursache für die gegenwärtigen Krisen ist, dass enorme Geldmittel auf dem Finanzmarkt nach Anlagemöglichkeiten suchen und diese Nachfrage zur Entwicklung waghalsiger und undurchschaubarer „Finanzprodukte“ führt,“ so lautet der allgemeine Tenor in Sachen Systemkritik, die am 1. Mai auf den Straßen formuliert wird.

Die KritikerInnen haben sich nun formiert. Andi Wahl ist nicht nur Geschäftsführer bei Radio FRO, sondern auch Autor und Bauarbeiter und jetzt auch aktiv in Sachen Radical Cheerleeding. Was er am 1. Mai lustvoll im Schilde führt und was das Problem der Stunde ist, erzählt er im Interview. 

 

Bücher, Bücher, Bücher!

War das Motto am 23. April – dem Tag des Buches. Weltweit gibt es Veranstaltungen, um Menschen die Freude am Lesen näherzubringen. In Linz organisierte der Verein ibuk – der Verein für interkulturelle Begegnung und Kulturvermittlung, gemeinsam mit einigen Bibliotheken ein Lesefest für Kinder. In der OÖ Landesbibliothek war der Autor Felix Doku aus Ghana zu Gast und zeigte einer Gruppe von Kindern, wie aufregend Lesen und Geschichtenerzählen sein können. Julia Felberbauer war für Radio FRO live dabei.

 

Wahlen in Frankreich

Die Wahlen in Frankreich sind in der Medienlandschaft das Thema des Tages. Alles über einen (fast) geschlagenen Präsidenten, seinen sozialistischen Herausforderer und das Abschneiden des rechtsradikalen Front National hört ihr in einem Interview mit dem Frankreich-Korrespondenten der Tageszeitung „TAZ“.

Ein Beitrag von Radio Z in Nürnberg.

 

Am Mikrofon: Pamela Neuwirth

Zuletzt geändert am 27.04.12, 00:00 Uhr

Verfasst von Pamela Neuwirth

zur Autorenseite
Gesendet am Fr 27. Apr 2012 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar