1b006f7c19f4019aef85b6020e47c697.jpg
Gesendet am Di 05. Apr 2011 / 18 Uhr
FROzine

ALPHA-RISKS

In der aktuellen Ausgabe des FROzine dreht sich alles rund um das Thema, das momentan alle Welt beschäftigt: Atomkraft und Atomenergie.

ALPHA RISKS – Gesundheitsrisiken durch Strahlen

Die Ereignisse rund um das havarierte Atomkraftwerk Fukushima in Japan haben sich in den vergangenen Wochen überschlagen. Die Informationspolitik des japanischen Energiekonzerns TEPCO wurde häufig kritisiert, viel wurde über Strahlungsdosen und radioaktive Wolken gesagt und geschrieben. Wie gefährlich ist radioaktive Strahlung wirklich? Und welche Art von Strahlung ist eigentlich schädlich für Menschen und Lebewesen? Wissenschaftlich fundierte Antworten auf solche Fragen sind gerade jetzt wieder wichtig. Im Rahmen eines Jugend-Radioprojekts der Uni Salzburg und der EU hat Michael Gams bereits vor drei Jahren zum Thema ALPHA-RISKS – GESUNDHEITSRISIKEN DURCH STRAHLEN recherchiert und wissenschaftliche Expertinnen und Experten interviewt.

Beitrag ALPHA RISKS nachhören

Österreich ist eine Anti-AKW Republik seit 1978. Wirklich?

Der „Kommentar der Woche“ behandelt ebenfalls die Atomenergie, mit speziellem Fokus auf das Volksbegehren „Raus aus Euratom“. Ein Kommentar von Stefan Daxner.

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

Sendung zum Nachhören

Zuletzt geändert am 05.04.11, 00:00 Uhr

Sarah Praschak

Verfasst von Sarah Praschak

Sarah Praschak, seit 2009 Sendungsmacherin auf Radio FRO, moderierte Sendungen wie FROzine, K&B Spezial, music@posthof und Kino für die Ohren. Momentan gestaltet sie gemeinsam mit Thomas Moser die Sendung des afo - Architekturforum OÖ (jeden 1.Dienstag im Monat, 17:00-17:30) und außerdem auch die Sendung der Tabakfabrik Linz (Rauchzeichen On Air, jeden 2.Dienstag im Monat) sowie die Sendung des Theater Phönix (je nach Anlass Mittwochs von 17:00 bis 17:30 Uhr). Abseits des Radios ist Sarah außerdem Ausstellungsaufsicht im afo - architekturforum OÖ und auch im Kulturverein KAPU aktiv.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 05. Apr 2011 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar