8ceb2374509717519133c82923110f53.jpg
Gesendet am Mo 26. Mr 2012 / 18 Uhr
FROzine

A Room of One´s Own

Frauenräume gibts seit 33 Jahren in Österreich. Was haben sie gebracht, wer braucht sie und sind diese Politiken des Ausschlusses noch zeitgemäß? Dies diskutieren wir in einer illustren Runde in einer Frozine - Sondersendung.

Frauenräume als Relikt der zweiten Frauenbewegung, wo Frauen-Cafés, Frauen-Buchhandlungen und Gewaltschutzeinrichtungen enstanden sind. Wofür aber braucht es diese Frauenräume? Was haben ise in den vergangenen 30 Jahren gebracht und können junge Feministinnen noch etwas damit anfangen?

Frauenzeitschriften wurden gegründet, die als wichtige Organe der Frauenbewegng fungierten, aber was ist geblieben? Dazu Interviews mit Eva Geber von der AUF! – eine Frauenzeitschrift, die 2011 nach mehr als 35 Jahren nicht mehr publiziert wird und mit VIna Yun, feministische Journalistin, über die Idee des Feminismus im Wandel der Zeit.

Sendungsgestaltung: Pamela Neuwirth und Daniela Schopf

Zuletzt geändert am 26.03.12, 00:00 Uhr

Verfasst von Daniela Schopf

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 26. Mr 2012 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar