Gesendet am Do 04. Okt 2018 / 15 Uhr
Tera FM

TERA FM/PHTV zum Thema „Internationale Lehrer/innenausbildung“ – ein neuer Weg

Roswitha Stütz (PHOÖ) diskutiert mit den Leitern und Studierenden des Internationalen Lehrer/innenausbildungsprogramm ITEPS an der Stenden University in den Niederlanden. Die Internationalisierung der Lehrer/innenausbildung bietet ungeahnte Möglichkeiten Ausbildung und Praxis zu verbessern.

ITEPS – International Teacher Education Primary School ist ein Lehrer/innenausbildungsprogramm an der Stenden University in den Niederlanden, das speziell Lehrer/innen für internationale Schulen ausbildet.

Das Programm erfreut sich mehr und mehr Zulauf – von Studierenden aus der ganzen Welt. Warum das so ist, warum so etwas angeboten wird und welche beruflichen Perspektiven es für Absolventinnen bietet, diskutiert Roswitha Stütz mit den Leitern des Programms Ton Gelmers und Peter Eltig aus den Niederlanden, sowie mit Studierenden des Programms, die derzeit ihr Erasmus Semester an der PHOÖ in Linz verbringen – Lena Boßmann und Kim Meier-Gerdingh.

Stenden University hat die Pädagogische Hochschule Oberösterreich angefragt, als Partner in ein vierjähriges Ausbildungsprogramm „International Bachelor Primaryschool Teacher“ einzusteigen. Dadurch ergeben sich spannende Möglichkeiten zur Internationalisierung an der PHOÖ und zum gemeinsamen Austausch von Best Practice in Lehrer/innenausbildung und schulischer Praxis.

Zuletzt geändert am 05.10.18, 12:14 Uhr

Verfasst von Christian Kogler

zur Autorenseite
Gesendet am Do 04. Okt 2018 / 15 Uhr