Zu hören am So 08. Sep 2019 / 12 Uhr
STWST48x5 STAY UNFINISHED

UNFINISHED LIST – LIVE IM RADIO

Der 5-stündige Non-Stop-Radio-Stream lädt ein weltweites Publikum ein, die Live-Übertragung zu hören und sich einzuklinken.

Ausgelöst durch ein Nettime-Posting (Datum: Freitag, 07. Juni 2019, 10:41 Uhr) mit dem „subject: <nettime> Nettime is in bad shape. Let’s see if we can change it“, bringt UNFINISHED LIST fünf bestehende Mailinglisten LIVE IM RADIO zusammen. Die textbasierten E-Mail-Listservs sind Online-Plattformen, auf denen die Mediengemeinschaften und ihre Mitglieder sich mit Informationen, Diskussionen und Debatten versorgen. Nettime, die Mailingliste für vernetzte Kulturen, Politik und Taktik seit 1995, wird von Ted Byfield und Felix Stalder moderiert; die crumb new media curating Mailingliste zielt seit 2000 darauf ab, diejenigen zu unterstützen, die Neue Medienkunst „ausstellen“, einschließlich Kuratoren, Techniker und Künstler, sie wird von Beryl Graham und Sarah Cook moderiert; seit 1997 besteht Faces on gender, technology, art moderiert von Valie Djordjević, Diana McCarty, Kathy Rae Huffman und Ushi Reiter; -empyre- ermöglicht seit 2002 Online-Diskussionen mit kritischen Perspektiven und wird moderiert von Renate Ferro und Tim Murray; spectre existiert seit 2001 und wird moderiert von Inke Arns und Andreas Broeckmann und hat mit „media art and culture in Deep Europe“ einen Kanal für alte und neue Medien angeboten, um grenzüberschreitend zu agieren.

Der 5-stündige Non-Stop-Radio-Stream, der von Radio Fro, einer ebenfalls in der STWST untergebrachten Initiative, gesendet wird, lädt ein weltweites Publikum ein, die Live-Übertragung zu hören und sich einzuklinken. Geleitet werden die fünf, jeweils einstündigen Übertragungen von den ModeratorInnen der Listen, mit spezieller Moderation von Elena Robles Mateo für faces und Geert Lovink für Spectre.

12:00-13:00 – Nettime (since 1995), moderiert von Ted Byfield und Felix Stalder
13:00-14:00 – crumb new_media_curating (since 2000), moderiert von Beryl Graham und Sarah Cook
14:00-15:00 – Faces (since 1997), moderiert von Valie Djordjević, Kathy Rae Huffman, Diana McCarty, Ushi Reiter. RADIO Moderation: Elena Robles Mateo
15:00-16:00 – empyre- (since 2002), moderiert von Renate Ferro und Tim Murray
16:00-17:00 – Spectre (since 2001), moderiert von by Inke Arns und Andreas Broeckmann. Radio Moderation: Geert Lovink

Am Ende der 48 Stunden von STAY UNFINISHED, am Sonntag von 17:00-18:00 Uhr, performt Shu Lea Cheang ihre Arbeit Composting the Net (2013). Die Performance verarbeitet die offenen Archive der Mailinglisten und kompostiert das Erbe unserer vernetzten Kultur in der Hoffnung, frische, immer weiterwachsende Keime zu kreieren.

UNFINISHED LIST wurde von Shu Lea Cheang konzipiert und umgesetzt.

Als Künstlerin, Filmemacherin und Netzwerkerin hat Shu Lea Cheang (USA) mit einer Reihe von Medien und Filmformaten gearbeitet, darunter Installation, Performance, Videokunst, Netzkunst, Public Art, Video Installation, Spielfilm und Web Serials. Als Netzkunstpionierin war ihr Projekt BRANDON (1998-1999) die erste Netzkunst-Arbeit, die vom New Yorker Guggenheim Museum beauftragt und gesammelt wurde. Momentan in der Post-Net-Crash und BioNet-Zone verortet, beschäftigt sich Cheang in ihren aktuellen Werkzyklen mit viraler Liebe und Bio-Hack. Dieses Jahr vertritt sie Taiwan mit ihrer Einzelausstellung 3x3x6 bei der Biennale Venedig 2019. Im Kuratierungsteam von STWST48 ist sie seit 2015 vertreten.http://mauvaiscontact.info

Image: Composting the Net, Shu Lea Cheang


UNFINISHED LIST – Ted Byfield, Felix Stalder, Beryl Graham, Sarah Cook, Valie Djordjević, Kathy Rae Huffman, Diana McCarty, Ushi Reiter, Elena Robles Mateo, Renate Ferro, Tim Murray, Inke Arns, Andreas Broeckmann, Geert Lovink

12:00-17:00 UNFINISHED LIST – Mailing list Radio Streams

Zuletzt geändert am 14.08.19, 15:19 Uhr

Zu hören am So 08. Sep 2019 / 12 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.