Radio FRO in Ottensheim Foto: Sigrid Ecker
Bearbeitung: Tina Weinberger
RADIO FRO auf 102,4 Mhz!

Radio FRO live vom Wochenmarkt Ottensheim

Radio FRO sendet am Freitag von 15 - 17 Uhr live aus dem Gemeindesaal Ottensheim und beschallt den Wochenmarkt. Es gibt Gäste, Interviews, Infos und Musik aus der Region. Live auf 102,4 MHz und vor Ort.

Radio FRO – das freie und unabhängige Radio aus Linz – erweitert sein Sendegebiet und sendet nun auch auf der Frequenz 102,4 MHz westlich von Linz. Der neue Sender steht in Goldwörth. Im Bezirk Urfahr-Umgebung ist Radio FRO somit auch in den Gemeinden Feldkirchen, Goldwörth, Ottensheim, Walding und zum Teil in Gramastetten empfangbar.

Radio FRO sendet live in und aus Ottensheim

Die neue Frequenz wird mit den Menschen in der Region gefeiert. Radio FRO sendet am Freitag, 7. Dezember von 15 – 17 Uhr live aus dem Gemeindesaal Ottensheim und beschallt den Wochenmarkt. Es gibt Gäste, Interviews, Infos und Musik aus der Region. Live auf 102,4 MHz und vor Ort.
Alle Radio-Interessierten sind herzlich eingeladen. Das FRO-Team beantwortet gerne alle Fragen und lässt auch gerne die Menschen zu Wort kommen.

Radio FROheim – die Außenstelle von Radio FRO

Bereits seit 2012 macht Ottensheim und Umgebung Radio – damals wurde Radio FROheim gegründet. Jeden ersten Samstag im Monat von 14:00 bis 16:00 Uhr berichtet Radio FROheim-Mitgründerin Sigrid Ecker über Gemeindepolitik, Musik, Kunst und Kultur aus der Region. „Leider haben wir in Ottensheim derzeit nicht überall einen Empfang, aber vielleicht ändert sich das noch“, meinte Sigrid Ecker noch damals bei der Gründung. Das FRO-Außenstudio in Ottensheim war mit ein Grund für die Frequenz-Erweiterung in den Westen von Linz. Nun ist auch in Ottensheim ein flächendeckender Empfang über die neue Frequenz 102,4 MHz möglich.

Mehr Infos: Radio FRO auf 102,4 MHz

Foto: Sigrid Ecker, Bearbeitung: Tina Weinberger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am 10.12.18, 13:02 Uhr

Gesendet am Fr 07. Dez 2018 / 15 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.