Radio FRO im Kulturbahnhof Foto: Erich Klinger
RADIO FRO auf 102,4 Mhz!

Radio FRO live im KUBA Eferding

Radio FRO ging raus ins neue Sendegebiet und gestaltete ein 5-stündiges Liveprogramm aus dem Kulturbahnhof (KUBA) Eferding. Hier gibt es die Impressionen dazu.

Am Samstag, 15. Dezember hat Radio FRO live aus dem Kulturbahnhof (KUBA) in der Bahnhofstraße 43 in Eferding gesendet. Hier gibt’s eine FOTO-Auswahl:

« 1 von 4 »

 

Programm

  • Von 17- 20 Uhr gibt es Gäste, Interviews, Infos und Musik aus der Region. Live auf 102,4 MHz und vor Ort. Das FRO-Team beantwortet gerne alle Fragen und lässt die Menschen im Radio zu Wort kommen.
  • Von 20 – 22 Uhr übertragen wir Konzert und Lesung von Alpine Dweller & Helmut Neundlinger. Alpine Dwellers stehen für magische Klänge und stimmungsvolle Momentaufnahmen. Helmut Neundlinger liest aus seinem neuen Buch. Der geborene Eferdinger übt verschiedenste künstlerische, wissenschaftliche und publizistische Tätigkeiten aus.

Link zum Konzert-Termin bei KUBA

Ein neuer Sender in Goldwörth

Seit 20 Jahren sendet Radio FRO auf 105,0 MHz im Großraum Linz. Seit Oktober gibt es zusätzlich eine zweite Frequenz: 102,4 Mhz westlich von Linz. Der neue Sender ist in Goldwörth stationiert. Empfangen werden kann das Programm von Radio FRO nun auch in folden Gemeinden:

Nördlich der Donau (Bezirk Urfahr-Umgebung):
Feldkirchen a.d. Donau, Goldwörth, Ottensheim, Walding

Südlich der Donau (Bezirke Eferding, Linz-Land):
Alkoven, Aschach a.d. Donau, Eferding, Fraham, Hartkirchen, Hinzenbach, Pupping, Stroheim, Wilhering

Das neue Sendegebiet soll sich auch im Programm von Radio FRO widerspiegeln: Veranstaltungstipps für die oben genannten Gemeinden, neue Sendungsmacher*innen, die auf Radio FRO Sendungen aus und für die Region machen wollen, Konzertübertragungen, Berichte aus der Region… – damit Radio FRO eben nicht nur ein Radio für den Großraum Linz auf 105,0 MHz ist, sondern auch für die Menschen im Sendegebiet von 102,4 MHz.

Zuletzt geändert am 20.12.18, 19:08 Uhr

Michael Diesenreither

Verfasst von Michael Diesenreither

ist seit 2014 FRO-affin: zunächst Lehrredaktion bei Radio FRO, seit Okt 2014 Mitglied in der FROzine-Redaktion, eigene Sendereihe "DAHOAMgrown - frischer Sound aus dem Alpenraum" (2015-2017), gelegentlich im Kultur- & Bildungskanal zu hören (z.B. seit 2015 fürs Crossing Europe).
Hat "Kommunikation, Wissen, Medien" an der FH Hagenberg studiert und anschließend Webwissenschaften mit dem Schwerpunkt "Web Art & Design" an JKU und Kunstuni.
Seit Sept 2018 zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei Radio FRO und die Koordination des Kultur- & Bildungskanals, sowie weiterhin FROzine-Redakteur.

Ideen und Feedback gerne an michael.diesenreither@fro.at.

zur Autorenseite
Gesendet am Sa 15. Dez 2018 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.

  • andi wahl
    20. Dezember 2018 / 20:26

    sieht alles sehr spannend und lustig aus! FRO hat wirklich keine mühen gescheut. Und (fast) alle waren sie da! die junge frau doktor moser, der (ältere) doktor baratsits, die aktuelle gf und auch sandra. sieht nach einem gelungenen start aus. gratulation!

  • Gerd Niemetz
    20. Dezember 2018 / 21:04

    Liebes Team von Radio FRO!

    Wir vom KUBA haben uns über euren Besuch gefreut, es war ein sehr unterhaltsamer und spannender Abend mit vielen Gästen und eindrucksvollen Künstlern, ihr seid wirklich ein sehr nette Truppe und wir haben euch ins Herz geschlossen 😉
    Vielleicht schaffen wir wieder mal eine Livesendung aus der KUBA Lounge!

    Danke nochmal uns bis bald,
    LG
    Gerd

    • Michael Diesenreither Michael Diesenreither
      21. Dezember 2018 / 11:43

      Lieber Gerd,
      und wir haben uns gefreut, dass ihr uns so willkommen geheißen habt und uns den ganzen Lounge-Bereich zur Verfügung gestellt habt. So macht Live-Sendung machen Spaß und Freude!

      LG, Michael vom Radio FRO-Team