Compactcassette2_KUPF Foto: Kupf OÖ
Foto: Kupf OÖ
KUPF Radio Show

Kultur allein zuhause: Stimmen aus dem Sektor zur Coronakrise

Coronakrise=Kulturkrise: Welche Probleme stellen sich den Kulturarbeiter*innen? Wie reagiert die Politik? Was machen Kulturtreibende aus der Situation und wie bewerten sie die Lage?

Die Maßnahmen gegen das Corona-Virus treffen auch den Kulturbereich hart: Veranstaltungen können nicht stattfinden, Projekte verzögern sich, Einnahmen fallen aus, man muss von zuhause aus weiterarbeiten. Gleichzeitig bleiben Fixkosten bestehen – eine große Herausforderung ist die Krise auch für das Fortbestehen freier Kulturinitiativen. 
Diese Sendungsübernahme widmet sich Kultur in Zeiten von Corona; die Datenerhebung ist mittlerweile abgeschlossen (Infos dazu gibt es für OÖ hier: https://kupf.at/presseaussendungen/ergebnisse-datenerhebung/ – und für ganz Österreich hier: https://www.igkultur.at/artikel/zahlen-daten-fakten-auswirkungen-von-covid-19-auf-unabhaengige-kulturvereine) und auch die Sofort-Hilfemaßnahmen wurden adaptiert und erweitert. Ständig aktualisierte Infos gibt es hier: https://kupf.at/corona/. Jedenfalls aktuell sind die Zustandsbeschreibungen von Kulturarbeiter*innen in der Isolation. 

Wortmeldungen von:
Yvonne Gimpel, IG Kultur
Heidrun Primas, Forum Stadtpark
Evelyn Schalk, Wandzeitung
Andrea Egger-Döres, Das anderen Theater
Susanne Weitlaner, Obfrau Pavelhaus
Margarethe Maierhofer-Lischka, Schallfeld Ensemble

Eine KUPFradio-Sendungsübernahme von Bewegungsmelder Kultur
zu hören auf  Orange 94.0

Fremdmaterial in Kultur allein zuhause: Stimmen aus dem Sektor zur Coronakrise
We\’ll Meet Again by Vera Lynn ©
See You In A Bit by Steaming Satellites ©

Zuletzt geändert am 18.05.20, 15:47 Uhr

Gesendet am Di 07. Apr 2020 / 17:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.